Microsoft.Applicationblocks.data->SQLHelper

27/10/2008 - 20:59 von Carsten Matterne | Report spam
Beim anschauen vom Dotnetnuke (auch bei anderen Samples von ASP.Net) stosse
ich öfters auf diese SQLHelper Klasse. Kann mir jemand sagen für was die
genau gut ist, und worin der Unterschied besteht .
Was für Vor-Nachteile habe ich , wen ich diese benutze oder die
Datenbankanbindung wie bisher selber programmiere.
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Bandt
27/10/2008 - 22:31 | Warnen spam
Carsten Matterne schrieb:
Beim anschauen vom Dotnetnuke (auch bei anderen Samples von ASP.Net) stosse
ich öfters auf diese SQLHelper Klasse. Kann mir jemand sagen für was die
genau gut ist, und worin der Unterschied besteht .



Unterschied zu was?

Was für Vor-Nachteile habe ich , wen ich diese benutze oder die
Datenbankanbindung wie bisher selber programmiere.



Definiere "wie bisher selber programmiere". Es gibt ja
heute so unendlich viele Datenzugriffsmöglichkeiten:

+ DataSets
+ TypedDatasets
+ XYZDatasource (ASP.NET)
+ LINQ to SQL
+ NHibernate usw.
+ Command + DataReader
+ ADO.NET Entity Framework

Ach ja, deine Frage. Kurze Suche bei Google und siehe da:

http://www.codersource.net/microsof..._azam.html

Gruß, Thomas [MVP ASP/ASP.NET]
http://www.69grad.de - Beratung, Entwicklung
http://www.dotnetjob.de - .NET-Stellenbörse
http://blog.thomasbandt.de - Thomas goes .NET

Ähnliche fragen