Microsoft DPM 2007 SP1 - Enduser-Recovery - Fehler

27/07/2009 - 21:08 von Markus Doll | Report spam
Hallo zusammen,

Seit ca. 1 Jahr setzen wir sehr erfolgreich den Dataprotection Manager
2007 von MS mit B2D und B2T als Backupsoftware ein.

Auf der Maschine (Server 2003 Standard, SP2) sind alle Service Packs,
Feature Packs und Hotfix Rollups installiert.

Die letzte Funktion, die ich nicht ans laufen bekomme ist die
"Enduser-Recovery" Funktion.

Mein Vorgehen sah wie folgt aus:
1. Schattenkopie auf betreffenden Fileserver deaktiviert
2. Enduser-Recovery im DPM eingerichtet, Schema erweitert
3. nàchsten Sync abgewartet und auf den Clients (ausschließlich XP Pro,
alle in der 2k3 Domàne) dann mal auf einem verbundenen Netzlaufwerk in
die Eigenschaften einer Datei geschaut und nach der Registerkarte
"Vorhergehende Versionen" gesucht...->fehlt!

Auf dem DPM Server wird alle 2 Stunden (im Sync-Takt) folgender Fehler
geloggt, mit dem ich nichts anfangen kann, bzw. zu dem ich noch keine
Lösung gefunden habe.

Ereignistyp: Warnung
Ereignisquelle: DPM-EM
Ereigniskategorie: Keine
Ereigniskennung: 1
Datum: 27.07.2009
Zeit: 10:01:13
Benutzer: Nicht zutreffend
Computer: BACKUP
Beschreibung:

Die Berechtigungen, die für die Wiederherstellung durch Endbenutzer
auf backup.die.de verwendet werden, konnten nicht aktualisiert werden.
Die Aktualisierung der Berechtigungen scheiterte aus dem folgenden
Grund: (ID: 3123)


DPM ID: 3^|^BACKUP^|^Fehler beim Aktualisieren von Berechtigungen
für die Wiederherstellung durch
Endbenutzer.^|^DPM^|^Administration^|^backup.die.de^|^41101d0c-5834-4cce-80a4-3e31565c2358

Weitere Informationen über die Hilfe- und Supportdienste erhalten
Sie unter Events and Errors Message Center: Basic Search

Auf dem betreffenden Fileserver wird indes kein Fehler sondern lediglich
zunàchst das Starten und anschließend das beenden des DPM Agents
gelogt, jedoch kein Fehler.

Hàtte jemand eine Idee, wie ich das Problem gelöst bekomme?

Gruß,
Markus Doll
 

Lesen sie die antworten

#1 Frank Vosberg
20/10/2009 - 14:34 | Warnen spam
Installation der Clients
Handarbeit

Die entsprechende Datei heißt "twcli32.msi" und liegt auf einem Windows
Server 2003 im Windows-Verzeichnis unter System32\clients\twclient\ - .



"Markus Doll" wrote:

Hallo zusammen,

Seit ca. 1 Jahr setzen wir sehr erfolgreich den Dataprotection Manager
2007 von MS mit B2D und B2T als Backupsoftware ein.

Auf der Maschine (Server 2003 Standard, SP2) sind alle Service Packs,
Feature Packs und Hotfix Rollups installiert.

Die letzte Funktion, die ich nicht ans laufen bekomme ist die
"Enduser-Recovery" Funktion.

Mein Vorgehen sah wie folgt aus:
1. Schattenkopie auf betreffenden Fileserver deaktiviert
2. Enduser-Recovery im DPM eingerichtet, Schema erweitert
3. nàchsten Sync abgewartet und auf den Clients (ausschließlich XP Pro,
alle in der 2k3 Domàne) dann mal auf einem verbundenen Netzlaufwerk in
die Eigenschaften einer Datei geschaut und nach der Registerkarte
"Vorhergehende Versionen" gesucht...->fehlt!

Auf dem DPM Server wird alle 2 Stunden (im Sync-Takt) folgender Fehler
geloggt, mit dem ich nichts anfangen kann, bzw. zu dem ich noch keine
Lösung gefunden habe.

Ereignistyp: Warnung
Ereignisquelle: DPM-EM
Ereigniskategorie: Keine
Ereigniskennung: 1
Datum: 27.07.2009
Zeit: 10:01:13
Benutzer: Nicht zutreffend
Computer: BACKUP
Beschreibung:

Die Berechtigungen, die für die Wiederherstellung durch Endbenutzer
auf backup.die.de verwendet werden, konnten nicht aktualisiert werden.
Die Aktualisierung der Berechtigungen scheiterte aus dem folgenden
Grund: (ID: 3123)


DPM ID: 3^|^BACKUP^|^Fehler beim Aktualisieren von Berechtigungen
für die Wiederherstellung durch
Endbenutzer.^|^DPM^|^Administration^|^backup.die.de^|^41101d0c-5834-4cce-80a4-3e31565c2358

Weitere Informationen über die Hilfe- und Supportdienste erhalten
Sie unter Events and Errors Message Center: Basic Search

Auf dem betreffenden Fileserver wird indes kein Fehler sondern lediglich
zunàchst das Starten und anschließend das beenden des DPM Agents
gelogt, jedoch kein Fehler.

Hàtte jemand eine Idee, wie ich das Problem gelöst bekomme?

Gruß,
Markus Doll

Ähnliche fragen