Microsoft SQL Server Migration Assistant (SSMA) for Access importiert keine Daten aus tbls mit PK

25/02/2008 - 20:12 von Michael Alexander | Report spam
Hallo!

Ich habe den SSMA verwendet und wollte aus einer A2k-DB die tbls in den
SQL2005 importieren.

Ich bekam jedoch die Fehlermeldungen bezüglich Primary Key.
Es wurden auch diejenigen tbls, in denen es PKs gibt zwar angelegt, es gibt
auch die PKs und Constraints im SQL-Server aber eben die Daten nicht.

Wie löse ich das um die gesamte Access-tbl in den SQL-Server zu bekommen?

Danke
Michael
 

Lesen sie die antworten

#1 Elmar Boye
25/02/2008 - 20:37 | Warnen spam
Hallo Michael,

Michael Alexander schrieb:
Ich habe den SSMA verwendet und wollte aus einer A2k-DB die tbls in den
SQL2005 importieren.

Ich bekam jedoch die Fehlermeldungen bezüglich Primary Key.



Welche Aussage(n) genau?

Es wurden auch diejenigen tbls, in denen es PKs gibt zwar angelegt, es gibt
auch die PKs und Constraints im SQL-Server aber eben die Daten nicht.



Das könnte darauf hinweisen, dass doppelte Daten in der Access Datenbanken
sind, die beim Export nicht akzeptiert werden.
Und (oder) das die Fremdschlüssel-Einschrànkungen nicht mehr gültig sind.

Wie löse ich das um die gesamte Access-tbl in den SQL-Server zu bekommen?



Wenn Du mit dem erzeugten Tabellenschema (erst einmal) zufrieden bist:
Erstelle ein Skript für die Primàr- und Fremdschlüssel, lösche diese
und übertragen die Daten roh.

Anschliessend kannst Du via Duplikat- bzw. Fehlenden Verweissuche
die Fehler in den Daten bereinigen.
Und die Primàr- und Femdschlüssel via Skript neu erstellen.

Alternativ gehts natürlich vorher im Access (wenn Du da besser zu Fuß bist).

Gruß
Elmar

Ähnliche fragen