MIDI - Unklarheiten

25/03/2013 - 22:11 von Markus Elsken | Report spam
Moin!

Vorhanden ist ein aktuelles MBP mit einer kleinen USB-Tastatur und
GarageBand. Soweit funktioniert auch alles. Jetzt ist mir ein kleines
AKAI SG01K zugelaufen, welches prompt per USB-MIDI-Adapter angeklemmt
wurde. Den Adapter sehe ich im Audio-Midi-Setup, den Akai nicht. Auch
kann ich ihn nirgends als Ausgabegeràt anwàhlen, obwohl Ausgànge für
Kopfhörer und Verstàrker vorhanden sind. Brauche ich dafür ein "grosses"
Audioprogramm oder kann ich das auch in GarageBand einstellen und wenn
ja, wie?

mfg Markus
 

Lesen sie die antworten

#1 Günther Dietrich
25/03/2013 - 22:53 | Warnen spam
Markus Elsken wrote:

Vorhanden ist ein aktuelles MBP mit einer kleinen USB-Tastatur und
GarageBand. Soweit funktioniert auch alles. Jetzt ist mir ein kleines
AKAI SG01K zugelaufen, welches prompt per USB-MIDI-Adapter angeklemmt
wurde. Den Adapter sehe ich im Audio-Midi-Setup, den Akai nicht.



Wenn das SG01K per MIDI (Kabel mit 5-pol. DIN-Steckern) angeschlossen
ist, dann ist das von alleine Deinem Mac nicht bekannt. MIDI kennt keine
Plug&Play-Funktionen.
Du musst das Geràt dem System selbst bekannt machen:

In Audio-MIDI-Setup musst Du im Fenster "MIDI-Studio" ein Geràt
hinzufügen. Per Doppelklick auf das Symbol des neuen Geràtes bekommst Du
ein Fenster, in dem Du die Eigenschaften des Geràtes konfigurieren
kannst.
Am Symbol Deines MIDI-interfaces und an dem des neu angelegten SG01K
siehst Du jeweils kleine Quadrate mit einem schwarzen Dreieck drin. Das
sind deren MIDI-Anschlüsse, das Dreieck gibt jeweils die Signalrichtung
an. Diese Anschlüsse kannst Du durch Klicken und Ziehen mit der Maus
miteinander verbinden. Wenn das erledigt ist, sollte Dein SG01K auch in
MIDI-fàhigen Programmen als Ausgabegeràt erscheinen.


Auch
kann ich ihn nirgends als Ausgabegeràt anwàhlen, obwohl Ausgànge für
Kopfhörer und Verstàrker vorhanden sind.



Was meinst Du mit "Ausgabegeràt"? Willst Du es als Audio-Interface
verwenden? Ist das SG01K denn ein Audio-Interface? Dann müsste es wohl
per USB oder FireWire an den Mac angeschlossen werden, und nicht per
MIDI. Denn MIDI bringt mit seinen 31,25kBit/s gar nicht die
Übertragungsrate, die für ein Ausdio-Interface nötig wàre, ganz
abgesehen davon, dass das MIDI-Protokoll das auch gar nicht vorsieht.
Falls das SG01K kein Audio-Interface ist, sondern ein MIDI-Expander,
dann dient der Verstàrker-Anschluss ganz einfach dazu, die erzeugte
Musik aus dem Geràt heraus zu bekommen. Den schließt man an den Mixer,
den Audio-Eingang des Mac oder an einen -- ja, genau -- Verstàrker an.
Und über den Kopfhörer-Anschluss kann man die erzeugten Klànge eben
direkt per Kopfhörer abhören.


Brauche ich dafür ein "grosses"
Audioprogramm oder kann ich das auch in GarageBand einstellen und wenn
ja, wie?



Die richtige Konfiguration vorausgesetzt (siehe oben: Audio-MIDI-Setup),
kommt jede MIDI-fàhige Software damit klar. Da braucht es nichts teures.
Mein alpha Juno-1, TR-505 und der selbstgebaute DB 50XG-Expander laufen
möglicher Software -- Open Source, Garage Band und gekaufter.



Grüße,

Günther

Ähnliche fragen