"midnight commander" zeigt nicht immer *.iso

21/05/2009 - 17:33 von helmut | Report spam
Hallo alle miteinander,

ich habe seit vielen Monaten auf einem meiner Rechner Probleme mit dem
"midnight commander":

auf den meisten Maschinen kann ich auch "*.iso2 "öffnen", sowohl mit f3
als auch mit "enter". Auf einer Maschine geht das nicht.

Der Eintrag in der "mc.ini" ist identisch, das "extfs/iso9660"-Skript
ist identisch, Wechsel der "mc"-Version àndert nichts: wo sollte ich
weitersuchen?

Viele Gruesse
Helmut

"Ubuntu" - an African word, meaning "Slackware is too hard for me".
 

Lesen sie die antworten

#1 Joerg Mertens
21/05/2009 - 18:24 | Warnen spam
(Helmut Hullen) writes:

Hallo,

ich habe seit vielen Monaten auf einem meiner Rechner Probleme mit dem
"midnight commander":

auf den meisten Maschinen kann ich auch "*.iso2 "öffnen", sowohl mit f3
als auch mit "enter". Auf einer Maschine geht das nicht.

Der Eintrag in der "mc.ini" ist identisch, das "extfs/iso9660"-Skript
ist identisch, Wechsel der "mc"-Version àndert nichts: wo sollte ich
weitersuchen?



In der "bindings"-Datei, also Menü "Command" -> "Edit extension
File". Eine "mc.ini" gibt es bei mir gar nicht, dafür ~/.mc/ mit den
ganzen Konfigurationsdateien. Ich habe hier die Version 4.6.1.

Jörg

Ähnliche fragen