Forums Neueste Beiträge
 

Migration auf 10.7

12/08/2011 - 19:44 von Alexander Johannes | Report spam
Hallo,

nachdem ich das Vergnügen hatte, einen Umzug von iMac Core2Duo mit 10.6

Macbook Air i5 > Macbook Air i7 durchzuführen, kurz ein paar


Anmerkungen dazu.

Der Migrationsassistent ist immer noch lahm erster Güte. Man kann etwa
10 GByte pro Stunde ansetzen. Das Quellgeràt wird dabei offenbar gut
gestresst. Der Lüfter vom i5 ging zumindest nicht mehr aus, wàhrend sich
das i7 langweilte.

Die Developer-Tools und Eclipse waren erwartungsgemàß im Eimer (nach der
10.7 > 10.7 Migration) und mussten neu aufgespielt werden. Java
funktioniert unauffàllig auch zum Entwickeln, wenn man sich noch das
Java Developer Package von https://connect.apple.com holt. Hier hatte
ich die größten Bedenken.

Das Plàtten vom i5 war dann etwas abenteuerlich. Nachdem die Festplatte
verschlüsselt war, habe ich mit Hilfe der Recovery-Installation einfach
mal die Partition gelöscht. Nach einem Reboot kam dann der
Internet-Recovery-Modus hoch und zog sich erst mal ein neues
Recovery-System. Der anschließend gestartete Lion-Installer hàngte sich
dann immer instantan mit Zugriffproblemen auf die Platte weg.
Witzigerweise hatte in PRAM-Reset geholfen, den Installer wieder
geradezurücken.

Ein USB-Stick, den ich mit Apples Recovery-Tool auf dem i7 behandelt
hatte, war auf dem i5 nicht bootfàhig. Hier ist man offenbar wirklich
sehr restriktiv.

Ansonsten ist das Macbook Air ein Traum. Durch die schnelle SSD sind die
4GB Ram noch ganz gut zu verschmerzen. Der iMac war bei gleichem Ausbau
schon teilweise enorm lahm, wenn hohe I/O-Last ins Spiel kam. Das Air
steckt Extremsituationen mit gut 6GByte Swap um Làngen besser weg. So
gesehen habe ich noch nicht einmal auf das Geràt warten müssen, wàhrend
es am iMac an der Tagesordnung war.

Alex

http://flickr.com/hydaspischaos
 

Lesen sie die antworten

#1 Robert Schaffner
13/08/2011 - 10:07 | Warnen spam
Am 12.08.11 19:44, schrieb Alexander Johannes:

Der Migrationsassistent ist immer noch lahm erster Güte.



Das liegt aber wohl eher daran auf welchem Weg man das macht.
Bei der Berechnung hàtte mein letzter Umzug dann 9 Stunden gedauert.

Gruß, Robert
<http://www.doitarchive.de>

Ähnliche fragen