Migration Exchange 2003 -> 2007, 2 Standorte

14/11/2007 - 16:30 von Patrick | Report spam
Hallo zusammen

Ich hoffe, jemand kennt sich bei dieser Thematik aus.

Situation jetzt:

1 Domàne: bla.ch

Standort B:
- Windows Server 2003 SP2 32bit Standard
mit Exchange 2003 SP2 Standard, DC, GC
- Exchange mit Anbindung ans Internet
- SMTP Connector zu Exchange Server in Standort M

Standort M:
- Windows Server 2003 SP2 32bit Standard
mit Exchange 2003 SP2 Standard, DC, GC
- SMTP Connector zu Exchange Server in Standort B

Die Mails werden alle via Server in Standort B verschickt und auch vom
Relay Server im Internet abgeholt.
Es gibt verschiedene Öffentliche Ordner, die in beiden Standorten
benutzt werden und folglich mit repliziert werden.


Nun soll der Server im Standort B ersetzt werden aufgrund seines Alters.
Es gibt einen neuen performanten Server, der auf jeden Fall die Exchange
Dienste übernehmen soll.
Wie ich gelesen habe, wird es nicht empfohlen Exchange auf einem DC zu
installieren. Darum überlege ich mir, den alten Server doch nicht zu
entfernen. Dieser soll dann weiterhin als DC dienen, jedoch werden die
Exchange Dienste entfernt und auf den neuen Server verlagert.
Den neuen Server kann ich ja dann als BDC einbinden, oder? So könnte der
Exchange doch noch weiterlaufen, wenn der alte Server ausfàllt. Wenn nun
jedoch der Exchange Server ausfallen würde, so könnten die User zwar
nicht mehr mit Outlook arbeiten (keine neuen Mails schicken/empfangen),
aber sich dennoch an der Domàne anmelden (am alter Server).


Der neue Server im Standort B wird folgendermassen aussehen:
- Windows Server 2003 R2 SP2 64bit
- Exchange 2007 Standard

Funktioniert dann der Abgleich zw. den beiden Exchange Servern noch? Es
sind ja dann schliesslich zwei vers. Versionen im Spiel: 2003 und 2007.

Funktioniert die Sache mit den Öffentlichen Ordnern noch? Ich habe
gelesen, dass Exchange 2007 diese Funktion nur noch bedingt unterstützt.
Können die Benutzer dennoch vernünftig damit arbeiten (bzgl.
Replikation)? Ich habe nàmlich keine Lust extra deshalb einen teuren
SharePoint Server zu kaufen...



Nun noch eine Frage bzgl. der Migration. Ist mein Vorgehen in dieser Art
möglich?
- Windows Server installieren auf dem neuen Server
- AD, DNS und DHCP installieren und Server als BDC einstellen
- warten bis Replizierung mit PDC stattgefunden hat
- Exchange 2007 installieren
- Migration der Benutzer, Postfàcher und Öffentlichen Ordner vom alten
auf den neuen Server
- Exchange 2003 auf dem alten Server deaktivieren
- Migration der Daten vom alten auf den neuen Server


Muss ich speziell was beachten, damit beim Einrichten des Exchange 2007,
dieser nicht alle Daten mit dem Server vom Standort M repliziert sondern
erst die Daten vom alten Exchange 2003 Server importiert?


Ich hoffe, jemand kann mir bei meinen Fragen weiterhelfen oder angeben,
wo ich mehr darüber nachlesen kann.
Bin über jede Hilfe und jeden (auch kritischen) Input sehr dankbar.

Gruss
Patrick
 

Lesen sie die antworten

#1 Norbert Fehlauer [MVP]
14/11/2007 - 16:43 | Warnen spam
"Patrick" schrieb
Hi,

Ich hoffe, jemand kennt sich bei dieser Thematik aus.



Ich denk mal. ;)

Die Mails werden alle via Server in Standort B verschickt und auch vom
Relay Server im Internet abgeholt.



Abgeholt? Ihr arbeitet doch nicht etwa mit pop3 connector?

Es gibt verschiedene Öffentliche Ordner, die in beiden Standorten
benutzt werden und folglich mit repliziert werden.



OK.

Nun soll der Server im Standort B ersetzt werden aufgrund seines Alters.



OK.

Es gibt einen neuen performanten Server, der auf jeden Fall die Exchange
Dienste übernehmen soll.



OK.

Wie ich gelesen habe, wird es nicht empfohlen Exchange auf einem DC zu
installieren.



Richtig.

Darum überlege ich mir, den alten Server doch nicht zu
entfernen. Dieser soll dann weiterhin als DC dienen, jedoch werden die
Exchange Dienste entfernt und auf den neuen Server verlagert.



OK.

Den neuen Server kann ich ja dann als BDC einbinden, oder?



Ähm, nein. Denn dann wàre er ja wieder DC. Wie du oben selbst schreibst wird
das nicht empfohlen. ;)

So könnte der
Exchange doch noch weiterlaufen, wenn der alte Server ausfàllt.



Da Exchange sowieso nur den DC fragt auf dem es installiert wàre, hàttest du
keinen wirklichen Vorteil aus dieser Sicht.

Wenn nun
jedoch der Exchange Server ausfallen würde, so könnten die User zwar
nicht mehr mit Outlook arbeiten (keine neuen Mails schicken/empfangen),
aber sich dennoch an der Domàne anmelden (am alter Server).



Richtig. Aber das könnten sie zur Not auch an Standort M.

Der neue Server im Standort B wird folgendermassen aussehen:
- Windows Server 2003 R2 SP2 64bit
- Exchange 2007 Standard



Ihr wollt wirklich E2k7? Nicht dass ich euch abhalten will, aber zumindest
sollte der Schritt gut überlegt sein. E2k7 ist in meinen Augen ein ganz
anderes Produkt als E2k3.

Funktioniert dann der Abgleich zw. den beiden Exchange Servern noch? Es
sind ja dann schliesslich zwei vers. Versionen im Spiel: 2003 und 2007.



Ja das geht.


Funktioniert die Sache mit den Öffentlichen Ordnern noch? Ich habe
gelesen, dass Exchange 2007 diese Funktion nur noch bedingt unterstützt.



Jupp, das geht. Ab SP1 auch wieder besser. Aber du hàttest ja jederzeit noch
den ESM auf dem E2k3 ;)

Können die Benutzer dennoch vernünftig damit arbeiten (bzgl.
Replikation)? Ich habe nàmlich keine Lust extra deshalb einen teuren
SharePoint Server zu kaufen...



Das hat damit nichts zu tun.

Nun noch eine Frage bzgl. der Migration. Ist mein Vorgehen in dieser Art
möglich?



Ja. OWA nutzt ihr nicht, oder?

- Windows Server installieren auf dem neuen Server



Ja.

- AD, DNS und DHCP installieren und Server als BDC einstellen



Nein. Du willst Exchange ja nicht auf einem DC installieren. Verabschiede
dich im Jahr 2007 endlich vom Begriff BDC den es seit Windows 2000 nicht
mehr gibt. (RODC erwàhne ich jetzt explizit ;))

- warten bis Replizierung mit PDC stattgefunden hat



Siehe oben.

- Exchange 2007 installieren



Ja.

- Migration der Benutzer, Postfàcher und Öffentlichen Ordner vom alten
auf den neuen Server



Ja, aber stell dir die Migration nicht sooo einfach vor wie von E2k auf E2k3
;)

- Exchange 2003 auf dem alten Server deaktivieren



Deinstallieren. Und zwar korrekt.

- Migration der Daten vom alten auf den neuen Server



Welche Daten?

Muss ich speziell was beachten, damit beim Einrichten des Exchange 2007,
dieser nicht alle Daten mit dem Server vom Standort M repliziert sondern
erst die Daten vom alten Exchange 2003 Server importiert?



Hàh? Mal eine Frage zwischendurch. Hast du sowas in der Art schonmal
gemacht?

Ich hoffe, jemand kann mir bei meinen Fragen weiterhelfen oder angeben, wo
ich mehr darüber nachlesen kann.



Der Hersteller liefert eigentlich sehr gute Migrationswhitepaper.

Bye
Norbert

Ähnliche fragen