Migration von SMS 2003 Sp3 nach SCCM 2007 Sp1

27/10/2008 - 15:23 von news.microsoft.com | Report spam
Hallo Newsgroup,

in der nàchsten Zeit werde ich daran gehen eine Migration von unserem
SMS-Standort von SMS nach SCCM durchzuführen.
Ich habe dazu einiges gelesen, auch SCCM Kurs mitgemacht, hàtte aber gerne
noch ein paar Ideen dazu aufgeschnappt.

Folgende Gegebenheiten sind vorhanden:

Betriebsystem: Server 2003 Sp2 unter VMWare ESX
Sql-Server: 2000 Sp4
Standort: SMS 2003 Sp3

Es sind noch ein paar Fragen, die noch nicht geklàrt sind.

Eventuell Server 2008 (64-bit) muss aber nicht unbedingt sein.
Sowieso Sql-Server 2005.
Eventuell Übernahme der Standortkonfiguration, muß aber nicht sein.
Am liebsten wàre mir wenn ich noch unter SMS 2003 den SQL-Server 2000 nach
2005 migrieren könnte, und danach eine Migration nach SCCM durchführen
könnte.
Dabei sollten Rechnername und Standort bleiben.

Für ein paar Tips wàre ich dankbar.

Gruß Manfred
 

Lesen sie die antworten

#1 Torsten [MVP]
28/10/2008 - 20:52 | Warnen spam
Hallo Manfred,

ich kann keine Fragen erkennen ;o)
Upgrade SQL ist kein Problem; ansonsten musst Du dich zwischen
inplace-Upgrade oder side-by-side entscheiden (abhàngig davon, ob Du die
Client-Daten behalten willst/musst und von weiteren Faktoren)

Gruß,
Torsten

"news.microsoft.com" schrieb im Newsbeitrag
news:uGy%23H%
Hallo Newsgroup,

in der nàchsten Zeit werde ich daran gehen eine Migration von unserem
SMS-Standort von SMS nach SCCM durchzuführen.
Ich habe dazu einiges gelesen, auch SCCM Kurs mitgemacht, hàtte aber gerne
noch ein paar Ideen dazu aufgeschnappt.

Folgende Gegebenheiten sind vorhanden:

Betriebsystem: Server 2003 Sp2 unter VMWare ESX
Sql-Server: 2000 Sp4
Standort: SMS 2003 Sp3

Es sind noch ein paar Fragen, die noch nicht geklàrt sind.

Eventuell Server 2008 (64-bit) muss aber nicht unbedingt sein.
Sowieso Sql-Server 2005.
Eventuell Übernahme der Standortkonfiguration, muß aber nicht sein.
Am liebsten wàre mir wenn ich noch unter SMS 2003 den SQL-Server 2000 nach
2005 migrieren könnte, und danach eine Migration nach SCCM durchführen
könnte.
Dabei sollten Rechnername und Standort bleiben.

Für ein paar Tips wàre ich dankbar.

Gruß Manfred

Ähnliche fragen