Migration W2K3 SMB nach W2K8 SMB

15/04/2009 - 11:58 von Damian Meier | Report spam
Hallo zusammen

Ich werde bald einen W2K3 SMB auf einen neuen W2K8 SMB migrieren. Das grosse
ganze ist mir klar. Es nimmt mich aber wunder, ob die POP Einstellungen des
Exchanges, der alte Server holt sich die Mails noch per POP bei einem
Hoster, auch übernommen werden oder muss ich die neu anlegen? Wie sieht es
mit den Passwörtern aus?

Grüsse
Damian
 

Lesen sie die antworten

#1 Tobias Redelberger [MVP - SBS]
15/04/2009 - 12:15 | Warnen spam
Hi Damian,

Ich werde bald einen W2K3 SMB auf einen neuen W2K8 SMB migrieren. Das
grosse ganze ist mir klar. Es nimmt mich aber wunder, ob die POP
Einstellungen des Exchanges, der alte Server holt sich die Mails noch per
POP bei einem Hoster, auch übernommen werden oder muss ich die neu
anlegen? Wie sieht es mit den Passwörtern aus?



Da es kein Inplace Upgrade auf SBS 2008 gibt und das "POP3-Connector Gedöns"
auch NICHT im Exchange-Server abgespeichert ist, musst Du, wie auch im
Migrationsleitfaden dokumentiert (s.u.), die Einstellungen des
POP3-Connectors per Hand übertragen, oder besser gleich ganz verwerfen und
auf SMTP umstellen (s. "HOW TO")


Auszug aus: Migrate to Windows Small Business Server 2008 from Windows Small
Business Server 2003
[..]
6. Optional post-migration tasks After you finish migrating all settings and
data to Windows SBS 2008, you may want to map permitted computers to user
accounts, enable folder redirection, configure POP3 connectors, or update
mailbox quotas on your new server.
[..]
Source: http://technet.microsoft.com/en-us/...46034.aspx


Empfehlung: HOW TO: Direkter Exchange SMTP Mail Empfang bei einer
Internetanbindung mit dynamischer (oder fester) IP Adresse
http://www.sbsfaq.de/SBS2003/Exchan...fault.aspx

Tobias Redelberger
StarNET Services (HomeOffice)
Schoenbornstr. 57
D-97440 Werneck
Tel: +49 (9722) 4835
Mobil: +49 (163) 84 74 421
Email:
Web: http://www.starnet-services.net

Ähnliche fragen