Mikro-SD Frage, vielleicht OT

04/01/2016 - 10:08 von Dieter Britz | Report spam
Hier eine Frage die vielleicht OT ist aber ich wüsste nicht wo
sie besser am Platz wàre.

Ich habe eine neue 64 Gb Mikro-SD-Karte (Kàrtchen) bekommen
für mein Telefon und wollte eine Mange mp3-Dateien drauftun.
Also in das USB-Ding rein, was sie dann in ein USB verwandelt,
und in meinen laptop gesteckt, der Kubuntu 14.04 benutzt. Ich
bekomme sofort den Bescheid dass das ein Ding mit 60 Gb ist,
und was will ich damit machen? Ich wàhle das Inhaltsverzeichnis,
und bekomme dann den Bescheid, "Unable to mount this device" oder
so àhnlich.

Was kann ich jetzt tun, unter Kubuntu, um die Karte mountbar
zu machen? Vielleicht muss die formatiert werden (?), und in
dem Falle, wie macht man das?

Da wird vielleicht gefragt, warum nicht ins Telefon stecken und
das mit dem laptop verbinden? Damit habe ich selten GLück gehabt,
und ziehe die obige Methode vor. Muss ja machbar sein, denn ich
könnte die Karte ja anders als in einem Telefon benutzen wollen.
Dieter Britz
 

Lesen sie die antworten

#1 Wolfgang Pfeiffer
04/01/2016 - 11:05 | Warnen spam
Dieter Britz wrote:

Hallo,

ich hatte das gleiche Problem.

Was kann ich jetzt tun, unter Kubuntu, um die Karte mountbar
zu machen? Vielleicht muss die formatiert werden (?), und in
dem Falle, wie macht man das?



Ich hatte das gleiche Problem. Formatieren hat mir geholfen (ext4). Wie das
unter Kubuntu làuft, weiß ich nicht. Da sollte sich aber eine Hilfe im Netz
finden lassen. Ubuntu hat ordentliche Foren.

Gruß

Wolfgang

Ähnliche fragen