Mikrowelle und Anderes

10/09/2008 - 11:39 von Ernst Keller | Report spam
Hallo

Ich bezweifle dass folgende Aussagen stimmen:


Heizstein / Heizmatte / Heizkabel
Diese Geràte werden über durch Ohmsche Verluste des Stroms auf 30-50°C erwàrmt. Bei dieser Oberflàchentemperatur strahlen sie Wàrmestrahlung
im Mikrowellenbereich mit einer sehr geringen Intensitàt ab. Diese tràgt praktisch nicht zur Erwàrmung der Umgebung bei.



Strahlen die wirklich im Mikrowellenbereich?


Mikrowelle
Die Mirkowellenstrahlung wird hier ebenfalls nicht über ein Temperaturphànomen sondern durch einen Dipolsender erzeugt.
Aufgrund der besonders guten Absorptionseigenschaften des Wassers in diesem Wellenlàngenbereich erwàrmt die Mikrowellenstrahlung
als Wàrmestrahlung das flüssige Wasser in der Nahrung. Über Konvektion und Wàrmeleitung werden auch die restlichen Bestandteile erwàrmt.
Die Mikrowellenstrahlung der Heizmatte ist dazu aufgrund ihrer geringen Intensitàt nicht in der Lage.



Mikrowellenstrahlung ist doch keine Wàrmestrahlung, nach meinem Wissen setzt
die Mikrowellenstrahlung die Wassermolekühle in Schwingung und dabei erwàrmt
sich das Wasser.



Auch der Mensch strahlt bei einer Körpertemperatur von 37°C Wàrmestrahlung ab. Sie liegt ebenfalls im Mikrowellenbereich.
Bei 1,6 m² Hautoberflàche sind das etwa 16 kWh = 13.793 kcal pro Tag! [06] -
Bei einer durchschnittlichen Aufnahem von nur 2.500 kcal am Tag können wir froh sein, dass wir einen großen Teil dieser Energie auch wieder in Form von Wàrmestrahlung aufnehmen können.



Das scheint mir besonders wirr zu sein. Der Mensch und Mikrowellenstrahlung
usw.?
Ich kann nicht glauben dass wir, bekleidet, in gemàssigten Gebieten, mit
durchschnittlich 666W strahlen. Dass wir Energie in Form von Wàrmestrahlung
aufnehmen können habe ich nur in bezug zur Esoterik als Lichtnahrung gehört.
In Minienergiehàusern wird der Mensch als Wàrmeproduzent angenommen.

Ernst
 

Lesen sie die antworten

#1 tenner
10/09/2008 - 01:00 | Warnen spam
ernst.keller # :240/2188.911 meinte am 10.09.08
zum Thema "Mikrowelle und Anderes":

Ich bezweifle dass folgende Aussagen stimmen:



Und ich fànde es praktisch, wenn Du erst mal in Schulbüchern oder Lexika
nachschlàgst bevor Du dann noch bestehende Unsicherheiten von Menschen als
Antwort holen willst.
Dein Text làßt folgern, das Du weder weißt was Wàrme, Strahlung noch
Mikrowellen sind. Sonst würde Dir bereits vor dem zitieren anderer Quellen
auffallen, das die entweder extrem versimpelte Darstellung sind oder da
anderes steht, als Du rausliest. Das macht es dann nicht sehr lohnend, auf
Dir da auffallende Dinge einzugehen.

Gruss Gerhard

Origin: Lohnarbeit muß sich lohnen für den, der zahlt.
Nicht Arbeit muß sich da lohnen, sondern arbeiten lassen.

Ähnliche fragen