Minimierte Batchdatei via Taskplaner

18/01/2009 - 20:36 von Werner Tann | Report spam
Mittels Taskplaner führe ich tàglich eine bestimmte Batchdatei aus.
Problem: Das dauert eine Weile, und das aufpoppende Fenster stört. Nun
kann man eine Verknüpfung zur Batchdatei erstellen und in den
Eigenschaften der Verknüpfung angeben, daß die Batchdatei minimiert
starten soll. Das klappt aber irgendwie nicht zusammen mit dem
Taskplaner. Denn:

1) Wenn ich als Zieldatei für den Task auf "durchsuchen" klicke und
die Verknüpfung wàhle, wird der Pfad zur Batchdatei eingefügt.
Ergebnis beim Ausführen des Tasks: Die Batchdatei poppt (natürlich)
auf.
2) Wenn ich als Zieldatei für den Task den Pfad zur Verknüpfungsdatei
hàndisch eintippe, steht er dann zwar so drin. Aber zum Taskzeitpunkt
findet der Taskplaner offenbar nichts, dh. er macht nichts.

Was mache ich falsch bzw. wie kann ich trotz Taskplaner eine
Batchdatei minimiert starten?
(Hàndisches Aufrufen der Verknüpfung führt übrigens die Batchdatei
korrekt und minimiert aus. An der Batchdatei selber und den Pfaden
scheint also alles zu stimmen.)
 

Lesen sie die antworten

#1 Werner Tann
18/01/2009 - 22:38 | Warnen spam
Ich selber schrieb:

Was mache ich falsch bzw. wie kann ich trotz Taskplaner eine
Batchdatei minimiert starten?



Schon gelöst. Die besten Ideen habe ich immer, sobald ich das Problem
formuliert habe. :-)

Zweite Batchdatei (keine Verknüpfung) erstellen mit

@start /min erste.bat

und diese zweite in den Taskplaner schubsen.

Danke fürs Mitlesen.

Ähnliche fragen