Misfit stellt mit Ray den bisher vielseitigsten Activity Tracker vor

07/01/2016 - 16:45 von Business Wire
Misfit stellt mit Ray den bisher vielseitigsten Activity Tracker vor
Misfit stellt mit Ray den bisher vielseitigsten Activity Tracker vor

Misfit hat heute mit dem Activity Tracker Ray das neueste Unternehmensprodukt aus der Reihe seiner Wearables angekündigt. Ray verfügt auch über eine Schlafüberwachungsfunktion. Sein modulares, auf wesentliche Bestandteile zurückgeführtes Konstruktionsdesign macht Ray zum bisher vielseitigsten Activity Tracker von Misfit.

Dieser Smart News Release enthält Multimedia. Vollständige Veröffentlichung hier ansehen: http://www.businesswire.com/news/home/20160107005958/de/

Misfit Ray. (Photo: Business Wire)

Misfit Ray. (Photo: Business Wire)

Ray hat einen Durchmesser von 12 mm und eine Länge von 38 mm. Seine einzigartige Tragbarkeit verdankt er seiner schmalen Form und seiner klaren Linie. Ray besitzt ein zylinderförmiges Aluminiumgehäuse, das sich je nach Kundenwunsch anpassen lässt und ergänzt durch kundeneigene oder Accessoires von Misfit am Handgelenk oder als Halskette getragen werden kann. Ray harmoniert mühelos mit Armbanduhren, Armbänder und edlem Schmuck und lässt sich leicht personalisieren, denn sein elementares und auswechselbares Design erlaubt die verschiedensten Möglichkeiten. Ray kann elegant, sportlich, sinnlich, gewagt, auffallend oder subtil wirken.

Die minimalistische Form beherbergt Hochleistungstechnologie. Ray überwacht die Aktivität und den Schlaf mit einem dreiachsigen Bewegungssensor und enthält wie Misfit Shine 2 einen Vibrationsmotor, der ein differenziertes Benutzerfeedback ermöglicht. Kombiniert mit einer einzigen Multicolor-LED-Leuchte informiert Ray über eingehende Anrufe und Textnachrichten, benachrichtigt bei Inaktivität und gibt stillen Alarm. Wie die anderen Wearables von Misfit muss Ray nicht aufgeladen werden (die Batterie ist vom Benutzer austauschbar und soll bis zu sechs Monaten lang halten) Wasserdicht ist Ray übrigens in bis zu 50 Metern Wassertiefe.

Misfit Ray ist mit Misfit Link-Software kompatibel, durch die Ihr Wearable zu einer Fernbedienung wird, mit der Sie mit Ihrer Umgebung in Kontakt treten und Geräte steuern können. Kommunizieren Sie mit Freunden, schalten Sie Ihre Lichter ein, ändern Sie Ihre Musik durch einfaches Antippen.

„Wir haben Ray so konzipiert, dass es unser hochwertigstes Accessoire ist”, sagte Tim Golnik, Vice President für Product and Design bei Misfit. „Das Design von Ray drücktdie Leistungsfähigkeit aus, die unsere Wearables auszeichnet, und bietet dem Träger viele Möglichkeiten, seinen Stil auszudrücken”.

Ray ist wahlweise mit einem Gehäuse in den Farben Rosé Gold und Carbon Black erhältlich und kann jetzt unter misfit.com vorbestellt werden. Im Einzelhandel wird Ray weltweit im Frühjahr 2016 erhältlich sein.

Misfit Ray ist ab einem Preis von 99,99 EURO zu haben und ist auf der International CES am Stand von Misfit (Nr. 73923, TechWest, Sands Expo) zu sehen.

Über Misfit

Misfit erfindet, konstruiert und designt Wearable- und Smart-Home-Produkte. Die Produkte der Marke Misfit - zu nennen sind hierbei Shine 2, Flash Link und Bolt - sind über misfit.com beziehbar sowie weltweit in Geschäften des Mode- und Unterhaltungselektronikeinzelhandels erhältlich. Mehr über Misfit, eine Marke der Fossil Group (NASDAQ: FOSL) erfahren Sie unter http://misfit.com/media.

Misfit Produktfotos und -videos: http://www.misfit.com/media

Copyright 2016 Misfit, Inc. Alle Rechte vorbehalten.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Misfit
Medienkontakt:
Amy Puliafito, +1 415-868-5249
apuliafito[at]misfit[dot]com


Source(s) : Misfit

Schreiben Sie einen Kommentar