Mit C++ Dateirechte verwalten?

28/11/2013 - 09:29 von Edzard Egberts | Report spam
Gegeben ist ein C++-Programm, das für einen User in dessem
Home-Verzeichnis Dateien erstellt, sowie eigene Dateien verwaltet. Der
User soll frei über die Dateien in seinem Verzeichnis verfügen können (rw).

Für den Dateizugriff benutze ich die C++-Stream-Funktionen, also z.B.
die Klasse fstream.

Die einfachste Lösung des Problems ist wohl, nach dem Schreiben einer
Datei mit den Funktionen chmod() und chown() die gewünschten
Zugriffsrechte und Ids direkt zu setzen.

Durch den einmaligen Aufruf von umask() kann ich mir scheinbar den
mehrmaligen Aufruf von chmod() sparen.

So, das ist mein frisch angelesener Wissensstand - welchen üblichen Weg
geht denn jemand, der so etwas nicht zum ersten Mal machen will?
 

Lesen sie die antworten

#1 Marcel Müller
28/11/2013 - 09:54 | Warnen spam
Hallo,

Am 28.11.2013 09:29, schrieb Edzard Egberts:
So, das ist mein frisch angelesener Wissensstand - welchen üblichen Weg
geht denn jemand, der so etwas nicht zum ersten Mal machen will?



genau den. Die POSIX Funktionen sind der einfachste Weg aus C++.


Marcel

Ähnliche fragen