Forums Neueste Beiträge
 

Mit der Theorie vom Prager und den Daten vom Holländer sieht Kopernikus die Mars-Bahn als Elipse

03/11/2012 - 19:23 von Black Rioter | Report spam
Aber wir brauchen noch die Differentialgleichung vom Newton, um mit dem Rechnen anfangen zu können :

Sagen wir mal, der Mars sei 3 Mrd km von der Sonne entfernt und habe die Geschwindigkeit 10.000 km/h.

Wir wissen jetzt aber nicht, in welche Richtung er fliegt.

Sei vtan senkrecht zur Sonne-Mars-Achse, vrad in deren Richtung.

Ist die Marsbahn in einer Ebene ?

Ja, wegen der Drehimpulserhaltung !!!

Newton : d vrad / d t = constant = c vrad(t)=c*t
vtan = constant = cc vtan(t)=cc


Es ist vx*vx + vy*vy = vrad*vrad + vtan*vtan ... oder ?

Wie komme ich auf die Elipse Bahn(t) = sqr( x*x/a + y*y/b ) ????
 

Lesen sie die antworten

#1 AGUIRRE
03/11/2012 - 20:15 | Warnen spam
Am Samstag, 3. November 2012 19:23:42 UTC+1 schrieb Black Rioter:
Aber wir brauchen noch die Differentialgleichung vom Newton, um mit dem Rechnen anfangen zu können :



Sagen wir mal, der Mars sei 3 Mrd km von der Sonne entfernt und habe die Geschwindigkeit 10.000 km/h.



Wir wissen jetzt aber nicht, in welche Richtung er fliegt.



Sei vtan senkrecht zur Sonne-Mars-Achse, vrad in deren Richtung.



Ist die Marsbahn in einer Ebene ?



Ja, wegen der Drehimpulserhaltung !!!



Newton : d vrad / d t = constant = c vrad(t)=c*t

vtan = constant = cc vtan(t)=cc





Es ist vx*vx + vy*vy = vrad*vrad + vtan*vtan ... oder ?



Wie komme ich auf die Elipse Bahn(t) = sqr( x*x/a + y*y/b ) ????



Lass es gut sein PUSSY CAT!
Du bist nicht zur Erkenntniss vorausbestimmt!
Leider nicht

Ähnliche fragen