mit Excel Werte einer großen Tabelle vererben

12/03/2008 - 20:33 von Tilo Engelmohr | Report spam
Hallo Leute,
habe aus SAP eine Tabelle mit Verwendungnachweisen gezogen.
Dort steht
- in der 1. Spalte ein Wert (Verursacher)
- in der 2 Spalte die zugehörigen Werte (Verwendungen), allerdings bei
mehreren Verwendungen in mehreren Zeilen.
Das Problem besteht darin, das der Wert der 1.Spalte nur in der obersten
Zeile angezeigt wird, die Zeilen
darunter (mit den weiteren Verwendungen in Spalte 2) haben keinen Eintrag in
der 1. Spalte.
Bei wenigen Zeilen würde ich mit Kopieren die Felder der 1. Spalte füllen,
nur hat die Datei ca. 1300Zeilen !
Nur wenn diese leeren Zellen gefüllt sind, kann ich die Datei in Access zu
Auswertungen nutzen.
Frage:
Wie bekomme ich Excel dazu, die lehren Zellen der 1. Spalte nach unten mit
dem Wert der obersten Zelle zu füllen.
Natürlich nur so weit, bis wieder ein neuer Wert in dieser 1. Spalte
erscheint,
diesen Wert dann wieder kopieren nach unten bis zum Nàchsten Wert und so
fort...

Hat jemand eine Idee ?

Vielen Dank im Voraus

Tilo Engelmohr
 

Lesen sie die antworten

#1 Claus Busch
12/03/2008 - 20:50 | Warnen spam
Hallo Tilo,

Am Wed, 12 Mar 2008 20:33:21 +0100 schrieb Tilo Engelmohr:

Wie bekomme ich Excel dazu, die lehren Zellen der 1. Spalte nach unten mit
dem Wert der obersten Zelle zu füllen.
Natürlich nur so weit, bis wieder ein neuer Wert in dieser 1. Spalte
erscheint,
diesen Wert dann wieder kopieren nach unten bis zum Nàchsten Wert und so
fort...



probiers mal mit einem Makro:

Sub Ausfuellen()

Dim Lrow As Long
Dim rngZelle As Range

Application.ScreenUpdating = False

Lrow = Cells(Rows.Count, 2).End(xlUp).Row

For Each rngZelle In Range("A2:A" & Lrow)
If rngZelle.Value = "" Then
rngZelle.Value = rngZelle.Offset(-1, 0)
End If
Next

Application.ScreenUpdating = True

End Sub


Mit freundlichen Grüssen
Claus Busch
Win XP Prof SP2 / Vista Ultimate
Office 2003 SP2 / 2007 Ultimate

Ähnliche fragen