Mit F6 geladener SATA Treiber kann nicht kopiert werden

28/09/2007 - 19:09 von Andreas Froehlich | Report spam
Ich habe ein etwas àlteres Mainboard Asrock K7S8XE+ mit SIS964 Chipsatz
für SATA.

Daran wollte ich jetzt eine SATA-Festplatte (Seagate 500 GB, auf 150
MB/S runtergejumpert), anschließen und Windows XP Home SP 2 installieren.

Von der Asrock Homepage den Treiber runtergeladen und auf Diskette
gespeichert *)

Von der Windows-Installations-CD gebootet, F6 gedrückt und mit Z den
Treiber von Diskette geladen.

Hat einwandfrei funktioniert, dann die Festplatte als
Installationsmedium ausgewàhlt formatiert und Windows fàngt an, die
Dateien raufzukopieren.

Allerdings findet Windows den Treiber nicht. Es kommt nur:

"Die Datei SisRaid.sys konnte nicht kopiert werden".

Wenn man auf "auslassen" geht, geht die Kopiererei weiter, allerdings
kommt bei jeder Treiberdatei von der Diskette die entsprechende
Fehlermeldung. "Wiederholen" hilft nichts, man sieht aber, daß auf das
Laufwerk zugefriffen wird.

Ich habe auch schon alle Dateien ins Hauptverzeichnis auf der Diskette
kopiert, hat aber nichts geholfen.

Beim anschließenden Neustart gibts dann einen Bluescreen.

Ich habe schon etwas gegoogelt, scheinbar bin ich mit dem Problem nicht
allein. Aber eine Lösung hat scheinbar noch niemand gefunden.

Wenn ich von meiner vorhandenen PATA Platte boote (zur Installation habe
ich sicherheitshalber den Primàren PATA-Kontoller im Bios abgeschaltet,
so daß nur die CD-ROms laufen), wird die SATA-Platte einwandfrei
erkannt, nachdem ich den Treiber installiert habe. Auch sieht man das
von der Installations-CD erstellte Windows-Verzeichnis etc.

Wenn ich die Diskette nicht einlege, findet Windows die Platte nicht.

Hat jemand eine Ahnung, was ich da machen kann?

Andreas
*) Ich habe auch schon den Treiber von der Motherboard-CD und den
Treiber von der SIS-Homepage probiert.
 

Lesen sie die antworten

#1 Jörg Burzeja
28/09/2007 - 22:51 | Warnen spam
Andreas Froehlich schrieb:
Ich habe ein etwas àlteres Mainboard Asrock K7S8XE+ mit SIS964
Chipsatz für SATA.

Daran wollte ich jetzt eine SATA-Festplatte (Seagate 500 GB, auf 150
MB/S runtergejumpert), anschließen und Windows XP Home SP 2
installieren.
Von der Asrock Homepage den Treiber runtergeladen und auf Diskette
gespeichert *)

Von der Windows-Installations-CD gebootet, F6 gedrückt und mit Z den
Treiber von Diskette geladen.

Hat einwandfrei funktioniert, dann die Festplatte als
Installationsmedium ausgewàhlt formatiert und Windows fàngt an, die
Dateien raufzukopieren.

Allerdings findet Windows den Treiber nicht. Es kommt nur:

"Die Datei SisRaid.sys konnte nicht kopiert werden".

Wenn man auf "auslassen" geht, geht die Kopiererei weiter, allerdings
kommt bei jeder Treiberdatei von der Diskette die entsprechende
Fehlermeldung. "Wiederholen" hilft nichts, man sieht aber, daß auf
das Laufwerk zugefriffen wird.

Ich habe auch schon alle Dateien ins Hauptverzeichnis auf der
Diskette kopiert, hat aber nichts geholfen.

Beim anschließenden Neustart gibts dann einen Bluescreen.

Ich habe schon etwas gegoogelt, scheinbar bin ich mit dem Problem
nicht allein. Aber eine Lösung hat scheinbar noch niemand gefunden.

Wenn ich von meiner vorhandenen PATA Platte boote (zur Installation
habe ich sicherheitshalber den Primàren PATA-Kontoller im Bios
abgeschaltet, so daß nur die CD-ROms laufen), wird die SATA-Platte
einwandfrei erkannt, nachdem ich den Treiber installiert habe. Auch
sieht man das
von der Installations-CD erstellte Windows-Verzeichnis etc.

Wenn ich die Diskette nicht einlege, findet Windows die Platte nicht.

Hat jemand eine Ahnung, was ich da machen kann?

Andreas
*) Ich habe auch schon den Treiber von der Motherboard-CD und den
Treiber von der SIS-Homepage probiert.



Versuche es mal mit dem XP-ISO-Builder - am besten auf eine CD-RW.

Eine (entsprechende) Beschreibung, wie die Treiber einzubinden sind,
findest Du hier:
http://www.winfuture-forum.de/lofiv...23176.html

F6 ist dann nicht mehr notwendig.

Viele Grüße
Jörg

Alte CD oder DVD? -- http://www.blueboxx.info/unserengagement.html

Ähnliche fragen