Mit KTY81 am AVR-NET-IO Temperaturen messen

18/09/2013 - 23:27 von Ralf Kleemann | Report spam
Hallo,

ich möchte mit dem Pollin AVR-NET-IO und dem KTY81 im Heizraum Temperaturen
messen, u.a. vom Warmwasserspeicher und vom Sonnenkollektor.

Hier ist die Schaltung, die ich mir dazu ausgedacht habe:

http://www.bilder-upload.eu/show.ph...536799.png

Die OPV benötige ich zum liniarisieren und verstàrken, außerdem möchte ich auch
noch die Temperaturen direkt mit Spannungsmodulen anzeigen.

Als 5V Spannungsreferenz habe ich vor den LT 1021 zu nehmen. Da die AREF im
AVR-NET-IO nicht so genau ist, habe ich vor eine Referenzspannung an den
ADC-Eingang zu legen und die Schwankungen herauszurechnen.

Ist die Schaltung soweit ok? Insbesondere die Erzeugung der 6V für die OPV und
die Referenzspannung?


Als Poti verwende ich:
64P-2,0K :Pràzisionspoti. 25 Gànge, liegend, 2,0 K-Ohm
suntan 3296, 250 ppm/°C

und als Widerstànde:
0,1% TK25

Beim Reichelt habe ich vom LT1021 die beiden folgenden Typen gefunden, weiß
jemand den Unterschied zwischen den beiden?
LT 1021 CCN8-5
LT 1021 DCN8-5


Gruß Ralf
 

Lesen sie die antworten

#1 Marc Santhoff
18/09/2013 - 23:58 | Warnen spam
Ralf Kleemann schrieb:

Beim Reichelt habe ich vom LT1021 die beiden folgenden Typen
gefunden, weiß jemand den Unterschied zwischen den beiden?
LT 1021 CCN8-5
LT 1021 DCN8-5



IIRC unterscheidet sich die "initial accuracy" um Faktor 10. Steht
aber im Datenblatt.

Marc

Ähnliche fragen