Mit MXXMLWriter direkt auf Datentraeger schreiben

15/10/2007 - 11:42 von Christoph Schneegans | Report spam
Hallo allerseits!

Ich möchte aus einer VBA-Anwendung heraus mit MSXML 6.0 ein größere Menge XML-
Daten auf den Datentràger schreiben. MXXMLWriter scheint hierfür die richtige
Klasse zu sein. Ist das korrekt? Ich möchte explizit nicht DOM verwenden, weil
ich DOM-Methoden nicht benötige und das Dokument u.U. auch gar nicht in den
Speicher paßt.

<http://msdn2.microsoft.com/en-us/li...0.aspx> funktioniert im
Prinzip, und ich kann über MXXMLWriter.output einen String abrufen - aber der
wird ja auch im Speicher abgelegt. Wie kann ich dem MXXMLWriter sagen, daß er
direkt in eine Datei schreiben soll? Mit dem XmlWriter im .NET Framework ist
das ja überhaupt kein Problem.

<http://schneegans.de/sv/> · Schema-Validator für XML
 

Lesen sie die antworten

#1 Martin Honnen
15/10/2007 - 14:31 | Warnen spam
Christoph Schneegans wrote:

<http://msdn2.microsoft.com/en-us/li...0.aspx> funktioniert im
Prinzip, und ich kann über MXXMLWriter.output einen String abrufen - aber der
wird ja auch im Speicher abgelegt. Wie kann ich dem MXXMLWriter sagen, daß er
direkt in eine Datei schreiben soll? Mit dem XmlWriter im .NET Framework ist
das ja überhaupt kein Problem.



Versuche mal, die output Eigenschaft auf einen ADODB.Stream zu setzen:
<URL:http://msdn2.microsoft.com/en-us/li...3.aspx>
so ein ADODB.Stream implementiert IStream.
Eventuell kann man per VBA auch noch andere IStream implementierende
APIs benutzen, aber da kenne ich mich nicht aus, mir ist nur
ADODB.Stream bekannt.


Martin Honnen MVP XML
http://JavaScript.FAQTs.com/

Ähnliche fragen