Mit SP2 für EX 2003 durch eigenen Fehler DB abgeschossen

30/09/2007 - 21:47 von Rainer Müller | Report spam
Hallo,

wàhrend der Installation des SP2 für Exchange 2003 hat sich bei mir ein
Augenblick der völligen geistigen Umnachtung breitgemacht.
Habe zwar alles vorbereitet, Infos durchgelesen, Full-DB-Backup gemacht
usw. - als es dann zur Installation ging habe ich mich (weshalb auch immer -
wie geschrieben völligen geistige Umnachtung) gleich an den BackEnd-Server
rangemacht. Nach der SP2-Installation lief noch alles ohne Problem, eventvwr
zeigte keine Probleme, Mein Postfach war da, konnte intern/extern
versenden .
Also weiter mit dem FrontEnd-Server und dem BlackBerry-Server (auch dieser
hat die Exchange-Verwaltungstools drauf).
Dann der Schock -Sch... da war doch was mit "FrontEnd-Server zuerst
updaten".
..Schon zeigten sich die Auswirkungen: Eventvwr auf dem BackEnd zeigte
ese-Fehler, Datenbank beschàdigt, Tabelle,Verknüpfung konnte nicht gefunden
werden
In mein Postfach geschaut: War aufrufbar, alle Unterordner des Posteingang
waren ok, nur die Mails direkt im Posteingang fehlten. Check beim Kollegen:
alles ok. Ich muss jetzt mal den Montag abwarten wieviel betroffen sind und
dann schnellstmöglich handeln (insgesamt haben wird rund 450 User).

Hierzu nun einige Fragen nach Tipps bzw. Schlàge auf meine diversen
möglichen Planungen - habe ich teilweise falsche Infos, wo sind weitere
Probleme zu erwarten, gibt es noch einen anderen Weg?:
1.
Datenbanksicherung von Nacht vor dem Update wieder zurückspielen. Nach
meinen Infos àndert sich an der Datenbankversion von Exchange2003 SP1 auf
SP2 nichts, d.h. die Datenbank von vor dem Update sollte wieder laufen.
Nachteil: Datenverlust der Mails von Samstag Morgen bis Montag, kann aber
über log des Mailgateways nachvollzogen werden, viel làuft am Wochenende
von/nach extern nicht.
2.
Datenbankreparatur mit ESEUTIL
Nachteil: alte beschàdigte DB wird weiterverwendet, extrem Handarbeit bei
Löschung defekter Eintràge.
3.
Neue Datenbank erstellen, alle Postfàcher rüberschieben. Dabei werden nach
meinen Infos alle defekten Eintràge entfernt und nur das "gute" übernommen.
Was danach fehlt kann über Sicherung wieder hergestellt werden (externe
Archiv-Lösung mit Möglichkeit der Wiederherstellung einzelner
Eintràge/Mails...ist vorhanden).
Nachteil: defekte DB muss Online bleiben bis sich alles User das erste mal
auf dem verschobenen Postfach angemeldet haben bzw. manuelle Nacharbeit in
Outlook wenn sich User erst nach Löschung der defekten DB anmelden.

Derzeit schwanke ich zwischen 1 und 3.

Allgemeine Frage:
wie sollte ich mit dem FrontEnd-Server umgehen? Es würde (von der Firma aus)
ok sein wenn ich ihn erstmal abschalte - wird derzeit noch nicht so viel
genutzt.
In der Info steht ja der eine kleine Satz "FrontEnd-Server zuerst updaten".
Wie wird die Datenbank reagieren wenn ich ihn wieder in Betrieb nehme - dann
habe ich ja ein àhnliches Problem wie vorher auch, oder?BackEnd bereits mit
SP2 ausgestattet - danach kommt der FrontEnd (mit SP2) wieder dazu. Was wàre
wenn ich den FrontEnd komplett rausnehme und ihn dann wieder aufsetze (aber
auch dann kommt auf dem FrontEnd erst spàter wieder SP2 drauf)

Danke für Eure Hilfe (und schlagt nicht so heftig drauf - leide bereits
genug)

Rainer
 

Lesen sie die antworten

#1 Rainer Müller
01/10/2007 - 07:45 | Warnen spam
Hallo,

hier noch eine zusàtzliche Info.
Bei den Meldungen im eventlog handelt es sich um folgende 2 immer wieder
kommende Meldungen:

Ereignistyp: Fehler
Ereignisquelle: ESE
Ereigniskategorie: Datenbankbeschàdigung
Ereigniskennung: 447
Datum: 01.10.2007
Zeit: 04:08:46
Benutzer: Nicht zutreffend
Computer: GROUPWARE
Beschreibung:
Information Store (6284) Erste Speichergruppe: Ungültige Seitenverknüpfung
(Fehler -327) in B-Tree (ObjectId: 139, PgnoRoot: 727) von Datenbank
E:\Exchsrvr\mdbdata\priv1.edb (8703224 => 8698247, 8703226).


Ereignistyp: Fehler
Ereignisquelle: ESE
Ereigniskategorie: Datenbankbeschàdigung
Ereigniskennung: 467
Datum: 01.10.2007
Zeit: 07:15:43
Benutzer: Nicht zutreffend
Computer: GROUPWARE
Beschreibung:
Information Store (6284) Erste Speichergruppe: Datenbank
E:\Exchsrvr\mdbdata\priv1.edb: Index IndexDeleteTimeIndex von Tabelle
IndexAge ist beschàdigt (0).

Ähnliche fragen