Mit VB.NET CPU spezifischen Code erzeugen?

09/09/2008 - 10:17 von leslie eldrige | Report spam
Hallo an Alle,

Ist es möglich mit VB.NET einen CPU spezifischen Code (wie z.B. mit Visual
C++ 6.0) zu erzeugen wo dann das .NET Framework auf dem Zielrechner nicht
mehr nötig wàre?

Hintergrund:
Öfters habe ich bedarf nach kleinen und einfachen Applikationen (z.B. zum
ein Prozess starten, irgendwelche Checks zu machen o.à.). Momentan greife ich
auf Visual C++ 6.0 zu, weil dadurch muss ich mir keine Sorgen machen, ob auf
einem Server/Client System noch .NET installiert ist bzw. welche .NET Version
überhaupt vorhanden wàre.

Für eine Antwort, vielen Dank im Voraus.

les
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Scheidegger
09/09/2008 - 10:43 | Warnen spam
Hallo Leslie


mit VB.NET CPU spezifischen Code (wie Visual C++ 6.0) erzeugen
wo das .NET Framework auf dem Zielrechner nicht nötig wàre?




nein, offiziell 'by Design'.
Das .NET-Framework ist nicht eine simple Runtime,
sondern eine umfassende Infrastruktur.
Ein native-Code Compiler wàre ein Widerspruch zum
verifizierbaren managed-Code Konzept.

Es gibt von einigen _sehr_ kleinen Firmen gegen $ evtl. Tools,
welche das .NET-Framework in die App 'mitintegrieren' o.à.
Darf man aber als sehr fragwürdige (bis illegale) Methode bezeichnen.
Und dadurch wird _jede_ deiner Apps selber massiv umfangreicher.

Die einzig legale, offizielle und saubere Weitergabe ist per Installation
des .NET-Framework Redistributable
('dotnetfx.exe /dotnetfx35.exe' usw.)
von Microsoft, oder online per Windows-Update.

Das .NET Framework ist ein elementarer Technologie-Update
für Windows, entsprechend wie ein Windows-SP für
Sicherheit/Stabilitàt unverzichtbar ist.




Thomas Scheidegger - 'NETMaster'
http://dnetmaster.net/

Ähnliche fragen