Mit VERGLEICH in einer Matrix suchen

12/03/2009 - 11:28 von Andreas Killer | Report spam
Juhu. :-)

Ich habe unsortierte Daten im Bereich A4:Z50 und möchte mit einer
Formel feststellen welche Zeile den kleinsten Wert enthàlt.

Der kleinste Wert in C1 ist =MIN(A4:Z50)

Nun dachte ich ich könnte mit =VERGLEICH(C1;A4:Z50;0) danach suchen
und mir die Zeile mit INDEX(..) holen, aber da bekomme ich #NV zurück,
obwohl es den Wert ja defnitiv gibt!

Was mache ich falsch?

Andreas.
 

Lesen sie die antworten

#1 Melanie Breden
12/03/2009 - 11:45 | Warnen spam
Hallo Andreas,


"Andreas Killer"schrieb:
Ich habe unsortierte Daten im Bereich A4:Z50 und möchte mit einer
Formel feststellen welche Zeile den kleinsten Wert enthàlt.

Der kleinste Wert in C1 ist =MIN(A4:Z50)

Nun dachte ich ich könnte mit =VERGLEICH(C1;A4:Z50;0) danach suchen
und mir die Zeile mit INDEX(..) holen, aber da bekomme ich #NV zurück,
obwohl es den Wert ja defnitiv gibt!

Was mache ich falsch?



VERGLEICH durchsucht *eine* Spalte und nicht einen mehrspaltigen Bereich.

Versuche mal folgende Matrixformel:

=MIN(WENN(A4:Z50Á;ZEILE(4:50)))

Beende die Eingabe der Formel mit der Tastenkombination 'Strg + Shift + Enter'.
Excel fügt dann automatisch geschweifte Klammern { } um die Formel ein.

Wenn der Bereich den gesuchten Wert mehrmals enthàlt, wird die niedrigste Zeile geliefert
in der der Wert gefunden wird.


Mit freundlichen Grüssen
Melanie Breden

- Microsoft MVP für Excel -
www.melanie-breden.de

Ribbon-Programmierung für Office 2007 http://tinyurl.com/59awla

Ähnliche fragen