Mit WLAN Access Point Signal auffangen und auf Switch verteilen

28/01/2008 - 22:49 von Christoph Kamp | Report spam
Hallo!

Ich möchte mich vorweg einmal entschuldigen, weil ich weiß, dass ich im
nicht ganz richtigen Forum poste. Ich bin mir aber sicher, dass ihr das wisst:

Ist es prinzipiell möglich, mit einem Netgear WG602 Access Point ein WLAN
Signal "aufzugangen" und auf einen kleinen 5er Switch zu verteilen?

Ich habe jetzt ein paar Minuten (Stunden) herumgespielt, es hat aber leider
nicht funktioniert.

Das Ausgangssignal wird auch von mir verwaltet, hab den Netgear Router mal
zurückgesetzt, somit keine Verschüsselung, MAC Filterung,

Ich habe mich in der Arbeit heute mit zwei Access Point herumgespielt, dh
zwei Rechner, jeweils mit einem AP angeschlossen. Hier war es mir nicht
möglich, das "Internetsignal" zu übermitteln, allerdings konnte ich in alle
Richtungen pingen.

Pingen funktioniert zuhause leider auch nicht!!!

Am AP kann ich Bridging aktivieren (bei beiden aktiviert war in der Arbeit
pingen möglich). Zuhause am Router gibt es diesen Punkt leider nicht.

Scheitert es an dem, dass mein Router (WGT624) kein Bridging unterstützt???

Ich freue mich auf eine angeregte Diskussion und bedanke mich im voraus für
eure Teilnachme daran!!!

lg
Chris
 

Lesen sie die antworten

#1 Helmar
29/01/2008 - 07:22 | Warnen spam
Christoph Kamp schrieb am 28.01.2008 22:49:

Ich möchte mich vorweg einmal entschuldigen, weil ich weiß, dass ich im
nicht ganz richtigen Forum poste. Ich bin mir aber sicher, dass ihr das wisst:

Ist es prinzipiell möglich, mit einem Netgear WG602 Access Point ein WLAN
Signal "aufzugangen" und auf einen kleinen 5er Switch zu verteilen?



Stell doch die Frage in einem passenderen Forum. ->
de.comp.hardware.netzwerke.wireless existiert nicht umsonst.

Steve Miller in
news:
"Außerdem bin ich nicht lernrestent. Ich weiß einfach schon alles."

Ähnliche fragen