mit WRT54GL in ein VPN einwählen

02/08/2009 - 17:07 von Severin Glaeser | Report spam
Hallo,

zuhause habe ich als Router eine Fritzbox, die aber außer Telefon und die
Verbindung ins Internet nichts macht.
dahinter hàngt ein ge-DDWRT-ter WRT54GL.
Der macht DHCP, DNS und WLAN. Jetzt habe ich da wo ich meinen Server stehen
habe auf dem dortigen Draytek 2600 VPN-Einwahl aktiviert. Derzeit klicke
ich ein entsprechendes Icon auf dem Desktop doppelt an und bin drin.
Jetzt die Frage:
Kann der WRT das nicht auch machen?
PPPoE kann er ja. Ich hàtte halt gerne, daß er die Verbindung aufbaut und
bei Trennung wieder anwàhlt.
Wenn ich dann in das entferne Netz will muss er (in der Funktion als
DNS-Server) die Daten nicht an die Fritz-Box weiterleiten, sondern in den
Tunnel stopfen.
Andersherum wàre es gut, wenn man nicht jede google-Anfrage durch den
Tunnel schickt, da auf der anderen Seite nur 0,3MBit Upload sind.

Ist das mit DD-WRT möglich, oder eine fixe Idee von mir?

Grüße
Severin Glaeser
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Richter
02/08/2009 - 18:54 | Warnen spam
On 2 Aug., 17:07, Severin Glaeser wrote:

Ist das mit DD-WRT möglich, oder eine fixe Idee von mir?



Welche VPN Technik verwendet denn dein Vigor?

mfG Thomas Richter

Ähnliche fragen