Mitsui Chemicals POLYMETAC(TM) Zur Verwendung in Leichtbaurahmen von neuen autonom gesteuerten unbemannten Luftfahrzeugen

24/08/2015 - 15:48 von Business Wire

Mitsui Chemicals POLYMETAC(TM) Zur Verwendung in Leichtbaurahmen von neuen autonom gesteuerten unbemannten Luftfahrzeugen- Ein leichtes Gewicht und die Reduzierung der Anzahl der Bestandteile führen zu einer einfachen Konstruktion unter Verwendung des Metall-Kunstharz-Aufpressverfahrens -.

Mitsui Chemicals POLYMETAC(TM) Zur Verwendung in Leichtbaurahmen von neuen autonom gesteuerten unbemannten Luftfahrzeugen

Mitsui Chemicals, Inc. (TOKIO:4183)(Präsident und CEO: Tsutomu Tannowa) hat bekannt gegeben, dass die einzigartige Metall-Kunstharz-Integral-Technologie der Gruppe POLYMETACTM ausgewählt wurde, bei der Herstellung der Rahmen der neuen autonom gesteuerten unbemannten Luftfahrzeuge eingesetzt zu werden. Diese Luftfahrzeuge werden derzeit von Aerosense Inc. (Tokio; CEO: Hisashi Taniguchi), einem Joint Venture von Sony Mobile Communications Inc. und ZMP Inc., entwickelt.

Dieser Smart News Release enthält Multimedia. Vollständige Veröffentlichung hier ansehen: http://www.businesswire.com/news/home/20150824005718/de/

Aerosense's New Autonomous Unmanned Aerial Vehicle (Wing span 2,169mm, length 1,579mm, height 594mm) ...

Aerosense's New Autonomous Unmanned Aerial Vehicle (Wing span 2,169mm, length 1,579mm, height 594mm) (Photo: Business Wire)

POLYMETACTM ist Mitsui Chemicals völlig neue Technologie zur festen Verklebung und Verbindung verschiedener Metalle und Kunstharze, die mit herkömmlichen Methoden zuvor nicht möglich waren.
Von Mitsui Chemicals zahlreichen Leichtbaulösungen senkt POLYMETACTM das Gewicht und hilft, die Anzahl der Bauteile sowie die Schritte im Fertigungsprozess zu reduzieren. Es ist eine völlig neue Technologie, die ganz neue Hybridlösungen bietet.

Mitsui Chemicals liefert Aerosense ein Hybridprodukt, nämlich Fügeteile aus kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff (KFK) und Aluminium, die mithilfe der POLYMETACTM-Technologie hergestellt werden, und bietet umfassende Unterstützung bei der Formgebung und der Konstruktion der Teile, die im Rahmen des Luftfahrzeugs verwendet werden.

Die neuen Fügeteile verbessern erheblich die Struktursteifigkeit der Luftfahrzeuge. Gleichzeitig reduzieren sie deutlich das Gewicht und sorgen für einfachere Konstruktionen, da keine Verbindungselemente wie etwa Bolzen oder Schrauben mehr benötigt werden.

„Unsere autonom gesteuerten unbemannten Luftfahrzeuge bieten Lösungen für diverse industrielle Anforderungen. Es ist wichtig, dass wir durch die Reduzierung des Gewichts und der Anzahl der Bestandteile größere Flugentfernungen und eine optimierte Leistung bieten und dabei gleichzeitig Haltbarkeit und Festigkeit gewährleisten können“, sagt Hisashi Taniguchi, CEO von Aerosense. „Die POLYMETACTM-Technologie von Mitsui Chemicals ermöglicht die Verlängerung der Flugentfernung um 40 Prozent und bietet unseren Kunden eine höhere Wertschöpfung.“

„POLYMETACTM gestattet die Verklebung und Verbindung verschiedener Metalle und Kunstharze. Für das aktuelle Projekt wurden KFK- und Aluminiumteile mithilfe dieses Verfahrens integriert“, sagte Akio Hirahara, General Manager der Abteilung New Market Development (Automotive Materials) von Mitsui Chemicals. „Mitsui Chemicals hat mithilfe seiner innovativen Simulationstechnik einfache Stoßformen mit einem einzigen Teil entwickelt, die ursprünglich aus ungefähr 20 Teilen bestanden. Die Technologie trägt zu einer Gewichtsreduzierung der Stoßformen von 50 Prozent bei und verbessert gleichzeitig die Stabilität.”

Mitsui Chemicals wird weiterhin nach neuen Einsatzformen suchen und die POLYMETACTM-Technologie für modernste Leichtbaulösungen in Automobil- und Elektroanwendungen weiterentwickeln.

Über Mitsui Chemicals (Tokio: 4183, ISIN: JP3888300005)
Die Ursprünge von Mitsui Chemicals reichen bis ins Jahr 1912 zurück, als es als erstes Unternehmen in Japan begann, Grundstoffe für chemische Düngemittel aus Kohlengas-Nebenprodukten zu erzeugen. Dieses Projekt trug maßgeblich zur Steigerung der landwirtschaftlichen Produktivität bei, einer großen sozialen Frage zu jener Zeit. Später entwickelte das Unternehmen seine Technologie von Kohle- zu Gaschemikalien weiter und baute 1958 Japans ersten petrochemischen Komplex, wodurch es die Entwicklung des japanischen Industriesektors ankurbelte. Heute bietet das Unternehmen Produkte von Weltklasse, verzeichnet einen Umsatz von 1.550 Milliarden Yen und unterhält mehr als 135 Betriebe in 27 Ländern. Sein Geschäftsportfolio umfasst umweltfreundliche Materialien für die Mobilität der Zukunft; Gesundheitsdienste für die Gesundheit und Zufriedenheit einer alternden Gesellschaft; Verpackungen, die Zuverlässigkeit und die Sicherheit von Lebensmittelprodukten gewährleisten; Agrochemikalien, die zu einer höheren Produktion von Nahrungsmitteln beitragen; elektronisches Material und umweltfreundliche Materialien für den Energiesektor.
Mitsui Chemicals wird auch in Zukunft zur Lösung gesellschaftlicher Herausforderungen mit seiner innovativen Technologie und durch sein Credo „Creating New Customer Value through Innovation“ (Neuen Wert für den Kunden durch Innovation erzeugen) beitragen.
Weitere Informationen finden Sie unter http://www.mitsuichem.com/index.htm

 

Überblick über Aerosense Inc.

Name des Unternehmens   Aerosense Inc.
Firmenhauptsitz 5-41-10 Koishikawa, Bunkyo-ku, Tokyo, Japan
Gründung August 2015

Ausgewiesenes Kapital

100 Millionen Yen

Kapitalrücklage

100 Millionen Yen

Investitionsquote

Sony Mobile Communications Inc.: 50,005 %
ZMP Inc.: 49,995%

Geschäftstätigkeit   Entwicklung, Fertigung und Vertrieb von industriellen Lösungen unter Verwendung von autonom gesteuerten, unbemannten Luftfahrzeugen zur Bilderfassung kombiniert mit Cloud-basierter Datenverarbeitung.
 

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Pressekontakt
Mitsui Chemicals
Yuri Matsunaga, +81-3-6253-2100
Abteilung Corporate Communications
Yuuri.Matsunaga@mitsuichemicals.com


Source(s) : Mitsui Chemicals Inc.

Schreiben Sie einen Kommentar