Forums Neueste Beiträge
 

MKT: In eigener Sache! ...

14/04/2010 - 20:45 von Rüdiger Thomas | Report spam
Wie in allen NGs zu erkennen ist, innerhalb welcher ich mich bewege,
werde ich auffàllig stàndig von so genannten "Trollen"* attackiert.
Die Beweggründe dieser abartigen "Mitmenschen" dürften, wie zu
erkennen ist, unterschiedlicher Natur sein; die Agressivitàt dieser
Unholde kennt dabei anscheinend keinerlei Grenzen.

Es dürfte also nicht lange dauern und sie werden behaupten, ich sei
ein Kinderschànder, ein Frauenvergewaltiger, ein Tierquàler, ein seit
langem gesuchter Millionendieb und bastle sowieso schon lange an einer
Atombombe der Kategorie "Ganz-schöner-Oschi"; zudem bin ich natürlich,
wie meine Angreifer behaupten, Alkoholiker und konsumiere Drogen .

Ein bißchen dick aufgetragen - für eine Enzelperson - oder etwa
nicht? .. :)

Ich bin Rüdiger Thomas. Ich bin nicht "Adolf Hitler"!
Ich bin Rüdiger Thomas. Ich bin nicht "Bin Laden"!
Ich bin Rüdiger Thomas. Ich bin nicht "Pater Pàdophilius
Wackelschwanz"!
Ich bin Rüdiger Thomas. Ich bin nicht "Jack the Ripper"!

Ich bin Rüdiger Thomas - ein Forscher mit seiner eigenen Physik, der
sich das Recht auf Meinungsvielfalt und das Recht auf freie
Meinungsàußerung bewahrt!

Ich bin Anti-Alkoholiker aus Überzeugung heraus!
Ich bin gegen jede Art von Drogenkonsum; toleriere allenfalls
Tabakkonsum!

Die Motive derjenigen, die mich stàndig angreifen, sind nach meiner
Ansicht recht(s) auffàllig:

So gibt es den Troll-Typus, der wohl künftig gerne wieder Hàuser in
der Nàhe tektonischer Grenzen und Urlaubsimmobilien in von Tsunamis
gefàhrdeten Regionen verhökern will ("Wirtschaftsinteresse"), auch
dann, wenn sowas, wie ich stàndig aufzeige, für seine "Opfer"
gefàhlich ist.

Oder den Troll-Typus, dem meine Studien bezüglich "konventionell"
unerklàrbarer Flugzeugunfàlle stören ("Wirtschaftsinteresse"), auch
dann, wenn jedes verkaufte Flugticket ein "Ticket in den Himmel" - zu
oft nàmlich für immer - bedeutet.

Dazu scheint zudem auch der Typus zu existieren, der vernommen hat,
daß ich sozialistisch, also links orientiert bin, und nur "neo-deppen-
màßig" :) "auf den Putz hauen" will.

Bei den restlichen Trollen dürfte es sich dann um stupide Mitlàufer
aus den genannten- oder aus niedersten Beweggründen heraus handeln. So
können z.B. meine Arbeiten von so genannten "konventionellen"
Physikern anscheinend nicht nachvollzogen werden, obgleich ich làngst
unzàhlige Fakten auf den Tisch gelegt habe und dazu auch meine Thesen
bekannt gemacht habe; und ich werde, weil ich mich weigere, meine
Ergebnisse öffentlich herzuleiten, von solchen Trollen ebenfalls
attackiert.

Dazu sage ich nur: Sei's drum! Meine Physik ist - wie meine
Erdbebenpotentialvorhersagen belegen - die bessere Physik; und die
Menschen haben ein Anrecht darauf, sich vor Naturgewalten zu schützen,
wenn eine neue Physik dies ermöglicht, so, wie es meine Physik also
schafft! Punktum!

Rüdiger Thomas

* "Ein Troll ist in einem Internet-Medium ein Autor, dessen Beitrag
nicht zu dem Thema beitràgt, sondern der vor allem das Ziel hat,
weitere Reaktionen hervorzurufen, ohne am eigentlichen Thema
interessiert zu sein. ... Ziel eines Trolls ist es, Diskussionen
auszulösen, nur um zu diskutieren, Menschen mit anderer Meinung zu
diskreditieren oder eine Diskussion zu sabotieren, indem er eine
unangenehme Atmosphàre schafft. Dabei muss der Troll nicht wirklich am
Thema interessiert sein, sondern möchte Reaktionen provozieren,
beispielsweise wütende Antworten ..." (Quelle: http://de.wikipedia.org).

P.S. Unter diesem Beitrag ist wieder viel Platz - für Trolle! .. :)
 

Lesen sie die antworten

#1 Rüdiger Thomas
14/04/2010 - 20:50 | Warnen spam
Berichtigung zweier Fehlerteufel:

"... auch
dann, wenn sowas, wie ich stàndig aufzeige, für seine "Opfer"
gefàhlich ist.
".

"Dazu scheint zudem auch der Typus zu existieren, der vernommen hat,
daß ich sozialistisch, also links orientiert bin, und der nur "neo-
deppen-
màßig" :) "auf den Putz hauen" will."

R.T.

Ähnliche fragen