MKT: Eine kleine "Soziologie der Trolle" .. ;)

28/08/2009 - 18:29 von Rüdiger Thomas | Report spam
MKT: Eine kleine "Soziologie der Trolle" .. ;)

Den LeserInnen meiner Beitràge wird nicht entgangen sein, daß ich
schon seit Beginn meiner Erdbebenpotentialvorhersagen, also bereits
seit Ende Juni 2008, stàndig von bestimmten Personen angegriffen
werde, wobei diese mich und meine Thesen - oft penetrant verfolgend -
aufs Übelste diffamieren und beleidigen. Die Beitràge dieser Personen,
die ich zumeist - verharmlosend(!) - als "Trolle" bezeichne, entbehren
dabei auffàllig jeder wissenschaftsbezogenen Inhaltlichkeit und/oder
Sachlichkeit.

Die sogenannten Trolle scheinen sich dabei unterschiedlich
klassifizieren zu lassen:

So scheinen darunter einige zu sein, denen es tatsàchlich "nur" darauf
ankommt, mich öffentlich zu traktieren; hierzu könnte auch eine Anzahl
an sogenannten Trittbrettfahrern gehören.

Genervt von den nicht-fachbezogenen Beitràgen solcher Trolle und
natürlich auch durch meine Reaktionen auf diese, die dann oftmals
natürlich ebenfalls nicht sachbezogen sein können, melden sich
sicherlich auch einige zu Wort, die das "Geplànkel" einfach stört (wie
mich selbst natürlich auch), weshalb sie sich verleiten lassen, mich
ebenfalls anzufeinden, anstatt den Trollen entgegenzuwirken.

Bei vielen Personen, die sich in den von mir geöffneten Threads als
"tollwütige Trolle" verdingen, ist jedoch eine außerordentlich
aggressive - ja: kriminelle - Energie zu verzeichnen. Und wenn das
Leben Eines lehrt, dann, daß derartig enorme Wutausbrüche zumeist dann
entstehen, wenn finanzielle und/oder materielle Interessen tangiert
werden; abgesehen von bestimmten, noch niederen Beweggründen. So
existiert offenbar eine recht große "Lobby", der meine
Erdbebenpotentialvorhersagen - vermeintlich - im Wege stehen, obgleich
es sich um Forschung und Forschungsergebnisse handelt, die den
Menschen dienlich sein sollen und natürlich auch sollten, weil
derartige Vorhersagen Menschenleben schützen können.

So möchte ich, eigentlich zu einem großen Teil, oftmals genau diesen
auffàllig aggressiven Trollen entgegnen: Ist dir eine Laus über die
Leber gelaufen - oder bist du vielleicht "nur" auf einen spitzfindigen
(?) Immobilienmakler hereingefallen, der geworben hat mit:

*Biete günstigst: Luxuriöse Immobilie - direkt an der "Cote de
Tectonic"* ? .. ;)

Rüdiger Thomas
 

Lesen sie die antworten

#1 Rüdiger Thomas
28/08/2009 - 21:49 | Warnen spam
Den LeserInnen meiner Beitràge wird nicht entgangen sein, daß ich
schon seit Beginn meiner Erdbebenpotentialvorhersagen, also bereits
seit Ende Juni 2008, stàndig von Schwurbelattacken heimgesucht werde.
Die Ergebnisse dieser Attacken bezeichne ich als Potential- oder auch
Katastrophenvorhersagen und poste sie - als Menschenfreund - nach
de.sci.astronomie und de.sci.geo.

Hilfreiche Mitleser dieser Gruppen haben solche Vorhersagen an namhafte
Institutionen geschickt, um mir die Aufmerksamkeit zuteil werden zu
lassen, die ich wie die Luft zum Atmen benötige.

Leider zeitigten diese gut gemeinten Hilfsaktionen keinerlei Erfolg.
Also bleiben mir nur _diese_ Newsgruppen als mein Forum.

Ich bitte weiterhin um Nachsicht, wenn ich Vorhersagen hier poste

Ich kann nicht anders!

Wenn ich die MKEs sehe und die i-Sterne, wie sie sich aufbauen und die
Erde bedrohen, dann muss ein Altruist und Forscher - wie ich - warnen.

Dies wird mir von einigen Lesern in der NG übel genommen. Ja sie
verfolgen mich oft penetrant, aufs Übelste diffamierend und beleidigend.

Ich bin genervt von den nicht-fachbezogenen Beitràgen solcher Trolle und
natürlich auch durch meine Reaktionen auf diese, die dann oftmals
natürlich ebenfalls nicht sachbezogen sein können.

Dies stört mich und andere Leser.

Die Lösung ist einfach: Ich werde weiterhin in diese NG posten. Alle
"tollwütigen Trolle" stellen ihr Gekeife ein und lassen meine Postings
unkommentiert stehen.

Damit bleibt diese NG übersichtlich und meine Thesen gut lesbar.

*Wenn ich mal 'ne Yacht habe, poste ich Euch Grüße* ;-)

Rüdiger Thomas

Ähnliche fragen