MKT: Flugzeugabsturz in Smolensk - während starker kosmischer Kräftepotentiale ...

10/04/2010 - 14:52 von Rüdiger Thomas | Report spam
Im russischen Smolensk stürzte heute, gegen 06:53 UTC, ein Flugzeug
ab, wobei alle Insassen, einschließlich des polnischen Pràsidenten,
ums Leben kamen (vgl.: http://www.spiegel.de/politik/ausla...19,00.html).
Mein Beileid gehört den Angehörigen.

Angesichts der weit zerstreut liegenden Trümmerteile der Maschine muß
das Flugzeug aus größerer Höhe abgestürzt sein, wonach es am Boden
zerschellte und ausbrannte.

Bereits vor zwei Tagen hatte ich vor auffàllig starken kosmischen
Impulsen an diesem Tag, welche u.a. zu Flugzeugabstürzen führen
können, gewarnt:

Subject: "MKT: Ergànzung zu: Die derzeitige Situation am Firmament und
Vorschau auf April 2010."
Message-ID: <News:02792962-4329-48c3-a774-
e59bef5f86fd@8g2000yqz.googlegroups.com> .
Zitat: "c) Auch dürften in diesem Zeitraum auffàllig viele
'Vakuumlöcher' in der Atmosphàre erscheinen (Zunahme an 'Luftlöchern')
- mit entsprechenden Gefahren für Flug- und Raumfahrzeuge."

Der Absturz erfolgte etwa am Scheitelpunkt einer Serie von kurzen
kosmischen Impulsen, welche zwischen ca. 03:00 und 09:00 UTC auftraten
(erkennbar z.B. an mehreren Erdbeben mit Magnituden um M5.0 herum;
z.B. unter http://www.emsc-csem.org/index.php?page=home).

Meine Warnung wurde leider ignoriert, so daß das Unglück - aus meiner
Sicht - daher unvermeidbar wurde. ..

Rüdiger Thomas
 

Lesen sie die antworten

#1 Karl Weber
10/04/2010 - 15:02 | Warnen spam
Am 10.04.2010 14:52, schrieb Rüdiger Thomas:
Im russischen Smolensk stürzte heute, gegen 06:53 UTC, ein Flugzeug
ab, wobei alle Insassen, einschließlich des polnischen Pràsidenten,
ums Leben kamen (vgl.: http://www.spiegel.de/politik/ausla...19,00.html).
Mein Beileid gehört den Angehörigen.



Und *DU* hast den Pràsidenten mal wieder nicht angerufen?
VERSAGER!

Ähnliche fragen