MKT: Hochwasser-Überschwemmungen, Hagel und Wirbelstürme mit 1 Tote - weitere Wetterkapriolen bestätigen die gelungene Vorhersage!

25/05/2010 - 08:15 von Rüdiger Thomas | Report spam
Message-ID: <news:2bb9e9a5-
f8e7-4307-8a1c-256f2482965d@q27g2000yqn.googlegroups.com>
"Ein Maximum an Windenergien erwarte ich für das Jahr 2010 zwischen
dem
09.03.2010 und der ersten Juni-Dekade. Besonders in der Mitte und
gegen dem Ende dieses Zeitintervalls (etwa Ende Mai/Anfang Juni) ist
mit außergewöhnlich(!) starken Wetteranomalien wie - außer Hurrikanen
- auch Orkanen, Windhosen und auch Staubstürmen (Wüsten- und
Steppenregionen) zu rechnen.
2. Die außergewàhnlich starken Potentiale dürften vielfach zu
Hochwassern in Flüssen, Flußdeltas und in Küstenregionen führen."

Mit den Hochwassern in Weichsel und Oder, wie auch über weitere
auffàllige "Wetterkapriolen" über Pfingsten in Europa (Brandenburg,
Sachsen) zeigen sich die angekündigten, auffàlligen Wetteranomalien am
korrekt vorhergesagten Scheitelpunkt des jetzigen Hochdruckmaximums.

Rüdiger Thomas
 

Lesen sie die antworten

#1 Looney Spotter
25/05/2010 - 10:54 | Warnen spam
Rüdiger Thomas schrieb:

am korrekt vorhergesagten Scheitelpunkt des jetzigen Hochdruckmaximums.



Dein Alkoholismus hat nichts mit Naturereignissen zu tun!

Ähnliche fragen