Forums Neueste Beiträge
 

MKT: Island-Vulkan "Eyjafjalla" stoppt Ascheauswurf.

12/05/2010 - 09:19 von Rüdiger Thomas | Report spam
Mit Erreichen des kosmischen SMT-Tiefdruckgebietes unseres Planeten
hat der Island-Vulkan "Eyjafjalla" offenbar seinen "Betrieb"
eingestellt.

Dieser Umstand belegt - bezüglich dieses Vulkans nun schon zum zweiten
Mal - meine These, wonach die Erdoberflàche derzeit wieder einem
ansteigenden Druck von innen her unterliegt, weshalb die Magmakammern
(aller Vulkane weltweit) nun wieder entlastet werden.

Wie schon mehrfach von mir geschildert, haben wir es in Island mit
einem Wàrmestau zu tun, der aus dem milden Winter dort resultiert.
Infolge der Stellung der Erde zur Sonne dürfte sich die Wàrmezufuhr in
den folgenden Monaten aber natürlich noch verstàrken.

Aufgrund dieser Mechanismen dürfte der "Eyjafjalla" eigentlich erst
wieder stark aktiv werden, sobald der interne SMT-Druck der Erde, der
nun wieder am Ansteigen ist, wieder abfàllt; das wird um den 24./25.
Mai herum der Fall sein. Der 24./25. Mai beinhaltet das stàrkste
kosmische Mai-Potential. ..

Rüdiger Thomas
 

Lesen sie die antworten

#1 Rüdiger Thomas
12/05/2010 - 11:38 | Warnen spam
Nachtrag:

Der Ascheauswurf des Vulkans stoppte etwa gestern abend gegen 18:00
UTC, wie unter http://oiswww.eumetsat.org/IPPS/htm.../index.htm
zu erkennen ist. Derzeit zieht noch die restliche (gestrige)
Aschewolke in Richtung Mittleren Atlantik.

Rüdiger Thomas

Ähnliche fragen