MKT: Nachtrag 2 zu: "Ergänzung zu: Die derzeitige Situation am Firmament und Vorschau auf April 2010."

14/04/2010 - 04:36 von Rüdiger Thomas | Report spam
Mit
2010-04-11 22:08:11.5 37.07 N 3.51 W 623 Mw 6.3 SPAIN (Quelle: EMSC)
erschien der von mir erwartete Impuls des Vorhersageintervalls
(12.04.2010 -24/+24h) etwa in der Mitte der linken Intervallhàlfte.

Die Dichte der einzelnen kosmischen Potentiale ist augenblicklich
außergewöhnlich hoch, daher auch noch folgender Nachtrag: Für den
22.04.2010 ca. -1/+1 Tag erkenne ich ein weiteres kràftiges
Impulspotential.

Ergebnis-Vorschau für den 13.04.: Mit
2010-04-13 23:49:40.8 33.27 N 96.67 E 33 Mw 6.8 SOUTHERN QINGHAI,
CHINA (Quelle: EMSC)
erschien ein kràftiger Impuls bezüglich des Vorhersageintervalls für
den 13.04. -24/+24 h. Doch steht hier noch ein weiteres
Impulspotential an, so daß zu diesem Zeitpunkt noch nicht feststeht,
ob es sich um den Hauptimpuls des Intervalls handelt.

Rüdiger Thomas
 

Lesen sie die antworten

#1 Abi Bu
15/04/2010 - 00:11 | Warnen spam
Rüdiger Thomas schrieb:
Die Dichte der einzelnen kosmischen Potentiale ist augenblicklich
außergewöhnlich hoch, daher auch noch folgender Nachtrag: Für den
22.04.2010 ca. -1/+1 Tag erkenne ich ein weiteres kràftiges
Impulspotential.



Es handelt sich definitiv nicht um kràftige Impulse!
In der echten physik nennt man das *ergiebige* Impulse, die querab wirkend
als *Seitenimpulse*
aufschlagen.
Dabei wird ein Brummton erzeugt.
Möglicherweise haben sich schon die Nazis das Phànomen zunutze gemacht,
nicht ohne Grund schreibt der große Haffner: "Der Nazi brummt mit den
Dynamos"!

Ähnliche fragen