MKT: Nachtrag: Genauere Spezifikation der Wirkung des Impulses im Intervall: 24.03.2010 12:00 UTC -12/+12 h.

21/03/2010 - 19:57 von Rüdiger Thomas | Report spam
Ergànzung zum Thema: "MKT: Warnung vor sehr starken Erdbebenpotentialen
innerhalb der letzen Màrz-Dekade." - und Hinweis in eigener Sache (siehe:
unten).

Intervall: 24.03.2010 12:00 UTC -12/+12 h. (Bitte beachten: Aufgrund einer
besseren Analysemethode, glaube ich diesen Impuls zeitlich recht genau
lokalisiert zu haben, was sich aber natürlich erst noch zeigen muß. Vormals
hàtte ich dieses Impulspotential mit -36/+36 h angegeben).

Der erwartete Impuls ist ein sehr starker i-Stern-Impuls von der Stàrke, wie
sie bei sehr schweren Erdbeben bzw. Erdbebenkatastrophen stets anzutreffen
sind. Sie sind zudem stets beteiligt, wenn hohe Tsunamis entsehen.

Die Macht solcher Impulse liegt vor allem in der Kürze dieser starken
Impulse, wodurch der Erdkruste nàmlich keine Möglichkeit gegeben wird, sich
"elastisch" diesem Potential anzupassen: Die Erdkruste der betroffenen
Region bewegt sich also, wenn sie gefügig ist, abrupt in
vertikaler Ausrichtung, so daß - wenn eine Metropole getroffen wird - hier
àußerst hohe Sach- und Personenschaàden entstehen können.

Der Impuls hat - gemàß meinen Thesen - unbedingt das Potential, "Flugzeuge
vom Himmel zu holen", da er ausgedehnte "Vakuumsàulen" in die Atmosphàre
drückt, wodurch Flugzeugen der Auftrieb verloren geht, so daß sie abstürzen
können.

Ich weise zudem auch darauf hin, daß Impulse dieserart zu vielen und starken
gebündelten SMT-Impulsen, welche - weltweit verstreut - aus dem Erdreich
austreten können ("kosmische Impulse von unten"), führen, wie meine Thesen
über die Entstehung von Krankheiten (z.B. Krebs) und Mutationen vorhersagen,
weshalb ein Aufenthalt im Freien (außer am zu erwarteten Epizentrum, dessen
geogr. Lànge sich in den meisten Fàllen vom Vektor ableiten làßt: +0, +-90
oder +180 Grad, Intervall: -30/+30 Grad) diesbezüglich - bei Eintreffen des
Impulses - gefàhrlich ist.

Rüdiger Thomas

In eigener Sache:
Liebe LeserInnen. Aufgrund der unzàhligen Spam-Posting von Trollen, welche
nur diffamieren wollen, und durch die meine Beitràge und die Nachtràge
stàndig attackiert werden, habe ich mich entschlossen, von nun an jede
Thematik (und dazu auch jeden Nachtrag mit Verweis auf das jeweilige Thema)
in einem neuen Thread zu eröffnen.

Die Trolle können sich dann - von mir und Euch unbeachtet - unter dem
Eröffnungsbeitrag anheften und dort herumtrollen, wie sie wollen, ohne daß
dort also fortan wichtige Nachtràge von mir sozusagen untergehen.
 

Lesen sie die antworten

#1 Kurt Schmidt
21/03/2010 - 22:07 | Warnen spam
Am 21.03.2010 19:57, schrieb Rüdiger Thomas:
SCHWACHSINN.

Jetzt schreibt der Troll schon unter seinem Pseudonym.
. und merkt nix mehr.

Ähnliche fragen