MKT: Neues vom "Stunde-Null" - ni-Stern ("h-null-ni")

26/10/2009 - 23:45 von Rüdiger Thomas | Report spam
MKT: Neues vom "Stunde-Null" - ni-Stern ("h-null-ni")

Der die kommende Eiszeit auslösende ni-Stern, den ich bereits mehrfach
angekündigt habe, und der nach meinen Erkennnissen in Kürze sehr
wahrscheinlich alle höheren Arten auf unserem Planeten auslöschen
kann, wird aus dem Trifid-Nebel (Sagittarius) erscheinen.

Der ni-Stern, den ich "h-null-ni" nenne, wird am Rande der Jupiterbahn
auftauchen und sich danach in die Richtung der inneren Planeten
bewegen.

Beim Durchqueren des Asteroidengürtels werden Emissionen im
Infrarotbereich und auch mehr oder minder starke Gammablitze
erscheinen, wie auch, wann immer Meteore/Meteoriten oder sonstige
Himmelskörper seine Bewegungslinie, die in einer Kurve verlàuft,
kreuzen. Ähnliche Auswirkungen könnten auch schon bei seinem
Erscheinen bei Jupiter auftreten, da "h-null-ni" sehr wahrscheinlich
auch Bahnen von Jupitermonden kreuzen wird. Hierdurch ergàben sich
dann eindeutige Indikatoren für seine Existenz, recht lange bevor er
sich der Erdbahn nàhert.

Weitere Erkenntnisse über "h-null-ni" werde ich stàndig nachreichen,
sobald mir erneut welche vorliegen.

Rüdiger Thomas
 

Lesen sie die antworten

#1 Cartman
26/10/2009 - 23:58 | Warnen spam
Rüdiger Thomas schrieb:

MKT: Neues vom "Stunde-Null" - ni-Stern ("h-null-ni")



Und was bitte soll ein ni-Stern sein?

Der die kommende Eiszeit auslösende ni-Stern,



Und was bitte soll ein ni-Stern sein?

den ich bereits mehrfach angekündigt habe, und der nach meinen
Erkennnissen



Welche Erkenntnisse?

in Kürze



Wann? 21.12.2012?

sehr wahrscheinlich alle höheren Arten auf unserem Planeten auslöschen
kann, wird aus dem Trifid-Nebel (Sagittarius) erscheinen.



Was, Nibiru oder wie?

Der ni-Stern, den ich "h-null-ni" nenne, wird am Rande der Jupiterbahn
auftauchen



Woher taucht er auf? Aus dem Sub- oder Hyperraum?

und sich danach in die Richtung der inneren Planeten bewegen.



Was, Nibiru oder wie?

Beim Durchqueren des Asteroidengürtels werden Emissionen im
Infrarotbereich und auch mehr oder minder starke Gammablitze
erscheinen, wie auch, wann immer Meteore/Meteoriten oder sonstige
Himmelskörper seine Bewegungslinie, die in einer Kurve verlàuft,
kreuzen.



Aufgrund wovon?

Ähnliche Auswirkungen könnten auch schon bei seinem Erscheinen bei Jupiter
auftreten, da "h-null-ni" sehr wahrscheinlich auch Bahnen von
Jupitermonden kreuzen wird.



Woher hast Du die Bahndaten?

Hierdurch ergàben sich dann eindeutige Indikatoren für seine Existenz,
recht lange bevor er sich der Erdbahn nàhert.



Wie kommst Du trotz bisherigen Fehlens aller genannten Indikatoren zu der
Überzeugung, "h-null-ni" würde existieren?

Weitere Erkenntnisse über "h-null-ni" werde ich stàndig nachreichen,
sobald mir erneut welche vorliegen.



Was für Erkenntnisse? Zu einer Erkenntnis gehört die Angabe eines
Lösungsweges. Bisher hast Du noch keine einzige Erkenntnis dargereicht. Ich
habe bisher von Dir noch nichts gesehen, was einem Lösungsweg auch nur
entfernt àhneln würde. Es wàre vielleicht mal Zeit, sowas zu liefern.
Es ist Zeit für Reich

Ähnliche fragen