MKT: Vorhersage von Hurrikanes (v. 23.07.2009 für 13.08.) geglückt!

21/08/2009 - 15:47 von Rüdiger Thomas | Report spam
MKT: Vorhersage von Hurrikanes (v. 23.07.2009 für 13.08.2009)
geglückt!

Meine Vorhersage vom 23.07.2009 (vgl. Beitrag des betreffenden
Tages):

"Sowohl in den Tagen um den 13. August wie auch in den Tagen um den
14.
September herum sollte es global sehr windig werden (Gefahrenzeiten
für Hurrikanes bzw. Zyklone, Windhosen, Unwetter allgemein), da sich
die Erde in den genannten Zeitràumen durch starke Sonne-Planeten-MKE
hindurchbewegt; insbesondere um den 13. August sollte sich zeigen,
inwiefern derartige Durchgànge, an welchen Sonnen-MKE beteiligt sind,
auf das Wetterverhalten auf der Erde wirken.",

daß erst um den 13.08.2009 herum mit Hurrikanen zu rechnen sein müßte,
hat sich bestàtigt! So erschien in Ostasien zunàchst der Taifun
"Morakot" (09.08.), der etwa 30 Todesopfer kostete; ihm folgte der
Taifun "Etau" (10.08.), mit etwa 12 Todesopfern und zuletzt Hurrikan
"Bill", der sich vor ein paar Tagen bildete und derzeit über dem
Westatlantik tobt.

Nachdem sich auch bereits meine Vorhersage, daß in der zweiten
Jahreshàlfte weitaus mehr stàrkere Erdbeben erscheinen müßten,
bestàtigt hat, zeigt sich hiermit, daß auch das globale
Wetterverhalten - eindeutig - den Kràften des Weltalls unterstehen
muß, weshalb ich diesen Mechanismus nàmlich erkennen konnte.

Weitere Aussichten: Die Bildung von Hurrikanen (auch Zyklone bzw.
Taifune genannt) müßte bis etwa 25.09.2009 anhalten und danach wieder
abflauen. Ein Maximum an Stàrke erwarte ich für etwa Mitte September.

Rüdiger Thomas
 

Lesen sie die antworten

#1 Rüdiger Thomas
21/08/2009 - 16:26 | Warnen spam
On 21 Aug., 15:47, Rüdiger Thomas wrote:
MKT: Vorhersage von Hurrikanes (v. 23.07.2009 für 13.08.2009)
geglückt!

Meine Vorhersage vom 23.07.2009 (vgl. Beitrag des betreffenden
Tages):

"Sowohl in den Tagen um den 13. August wie auch in den Tagen um den
14.
September herum sollte es global sehr windig werden (Gefahrenzeiten
für Hurrikanes bzw. Zyklone, Windhosen, Unwetter allgemein), da sich
die Erde in den genannten Zeitràumen durch starke Sonne-Planeten-MKE
hindurchbewegt; insbesondere um den 13. August sollte sich zeigen,
inwiefern derartige Durchgànge, an welchen Sonnen-MKE beteiligt sind,
auf das Wetterverhalten auf der Erde wirken.",

daß erst um den 13.08.2009 herum mit Hurrikanen zu rechnen sein müßte,
hat sich bestàtigt! So erschien in Ostasien zunàchst der Taifun
"Morakot" (09.08.), der etwa 30 Todesopfer kostete; ihm folgte der
Taifun "Etau" (10.08.), mit etwa 12 Todesopfern und zuletzt Hurrikan
"Bill", der sich vor ein paar Tagen bildete und derzeit über dem
Westatlantik tobt.

Nachdem sich auch bereits meine Vorhersage, daß in der zweiten
Jahreshàlfte weitaus mehr stàrkere Erdbeben erscheinen müßten,
bestàtigt hat, zeigt sich hiermit, daß auch das globale
Wetterverhalten - eindeutig - den Kràften des Weltalls unterstehen
muß, weshalb ich diesen Mechanismus nàmlich erkennen konnte.

Weitere Aussichten: Die Bildung von Hurrikanen (auch Zyklone bzw.
Taifune genannt) müßte bis etwa 25.09.2009 anhalten und danach wieder
abflauen. Ein Maximum an Stàrke erwarte ich für etwa Mitte September.

Rüdiger Thomas



An Alle: Der obige Text stammt _nicht_ von mir! Es handet sich
vielmehr um eine Schmutzkampagne von gemeinen Trollen und fiesen sich
selbst làhmenden
Denunzianten und Spinnern, die offenbar geisteskrank sind und mich und
meine Thesen nur diffamieren wollen!

Nun gibt es schon zweier dieser Trolle! Die Tàter erkennt man
allerdings eindeutig an deren Briefkopf der Foreneintràge. So fàscht
der eine Tàter den Briefkopf fast identisch bis auf die Mailadresse:

Tàter1: From: =?ISO-8859-1?Q?Rüdiger_Thomas?= <th_sch @ hotmail.de>
Tàter2: From: RàŒdiger Thomas <th_schr @ hotmail.de>

Meine Emailadresse kann jeder mit meinen àlteren Postings vergleichen,
um zu sehen, daß stets nur diese (t_sch @ hotmail.de) von mir benutzt
wurde.

Rüdiger Thomas

Ähnliche fragen