Modemeinstellungen für uC PC Kopplung

03/10/2007 - 21:10 von Martin Hinterdobler | Report spam
Hallo Newsgroup,

ich weiss leider nicht an welche NG ich mich wenden soll (de.comm.modem
ist schon làngere Zeit inaktiv) - aber es hat ja auch was mit uC zu tun :-)

In einem Projekt muss ich entfernte uC übers Telefonnetz ansprechen.

Ich mach das Ganze mit den Microlink-Modems von Devolo:

http://www.devolo.de/de_DE_bs/produ...l56ki.html

Die Modems werden vom uC wie folgt initialisiert:

AT+IFC=0,0 // Datenflusskontrolle ausschalten
ATS14t // Zeichen senden wàhrend Auto-Connect erlaubt
AT&D0 // DTR-Leitung ignorieren
ATS0=1 // automatische Rufannahme nach 1 Klingelton
AT&W // das Ganze speichern

Danach hebt das Modem wenn es vom Rechner aus (an den auch das gleiche
Modem angeschlossen ist) automatisch ab ("automatische Rufannahme") und
stellt die Verbindung her.

Das Problem ist jetzt, dass der Verbindungsaufbau nicht 100%ig
funktioniert, d.h. ab und zu kommt einfach kein CONNECT bzw nach dem
CONNECT dann nur lauter Schrott und nicht die gewünschten (erwarteten
Daten).

Weiss von euch jemand, wie man die Fehlerkorrektur, Datenkompression
etc. am besten einstellt, so dass die Übertragung zuverlàssiger wird?

Übertragungsgeschwindigkeit ist eher nebensàchlich; es würden auch 300
Bit/s reichen; ich muss nur ein paar Statusbytes übertragen.

Vielen Dank schonmal!

Martin
 

Lesen sie die antworten

#1 g.fink
03/10/2007 - 22:03 | Warnen spam
In article <fe0ped$ll4$,
Martin Hinterdobler writes:

AT+IFC=0,0 // Datenflusskontrolle ausschalten
ATS14t // Zeichen senden wàhrend Auto-Connect erlaubt
AT&D0 // DTR-Leitung ignorieren
ATS0=1 // automatische Rufannahme nach 1 Klingelton
AT&W // das Ganze speichern

Danach hebt das Modem wenn es vom Rechner aus (an den auch das gleiche
Modem angeschlossen ist) automatisch ab ("automatische Rufannahme") und
stellt die Verbindung her.

Das Problem ist jetzt, dass der Verbindungsaufbau nicht 100%ig
funktioniert, d.h. ab und zu kommt einfach kein CONNECT bzw nach dem
CONNECT dann nur lauter Schrott und nicht die gewünschten (erwarteten
Daten).




Dann initialisiere die Modembaudrate indem du "at [enter]" mit deiner
wunschbaudrate sendest.

MFG Gernot

Ähnliche fragen