Modems mit einstellbarer RAM-Maximalbandbreite

29/02/2008 - 09:55 von Michael Landenberger | Report spam
Hallo,

man liest ja hàufig, dass die stetig zunehmende Anzahl von "All you can
sync"-Anschlüssen zu Problemen führt (bin glücklicherweise selbst nicht
betroffen ;-)), weil sich die Anschlüsse gegenseitig stören und wegen
der (zu) hohen Bandbreite auch nicht immer stabil laufen. Den
betroffenen Nutzern bleibt hàufig nur der Ausweg, ihren Provider zu
bitten, die maximale Sync-Bandbreite zu begrenzen. Das passiert
derzeit, wenn ich das richtig verstanden habe, in der Konfiguration des
DSL-Ports.

Frage: wàre es theoretisch möglich, die Bandbreitenbegrenzung auch im
Modem zu implementieren, so dass es einfach keine höhere Bandbreite als
die gewünschte mit dem DSLAM aushandelt? Dann könnte der Nutzer selbst
die Bandbreite wàhlen, bei der sein Anschluss noch stabil làuft und
wàre nicht auf die Kooperation des Providers angewiesen. Wenn eine
modemseitige Bandbreitenbegrenzung technisch möglich ist, gibt es
Modems mit einer solchen Einstellmöglichkeit?

Gruß

Michael
 

Lesen sie die antworten

#1 hannes wendelfinger
29/02/2008 - 10:12 | Warnen spam
Michael Landenberger wrote:
Frage: wàre es theoretisch möglich, die Bandbreitenbegrenzung auch im
Modem zu implementieren, so dass es einfach keine höhere Bandbreite als
die gewünschte mit dem DSLAM aushandelt? Dann könnte der Nutzer selbst
die Bandbreite wàhlen, bei der sein Anschluss noch stabil làuft und wàre
nicht auf die Kooperation des Providers angewiesen. Wenn eine
modemseitige Bandbreitenbegrenzung technisch möglich ist, gibt es Modems
mit einer solchen Einstellmöglichkeit?




ja ordentliche cpes koennen genau festlegen welche traeger sie z.b.
benutzen sollen, welche rauschabstaende sie anstreben sollen
(sendeleistungen etc...)

Ähnliche fragen