Modul bewusst _nicht_ laden

04/11/2007 - 18:12 von Daniel Gubser | Report spam
Hallo

Mein Problem: ich habe nach langem ein Gateway (Debian) von einem 2.4.xx
auf einen 2.6.20 geupdated. Vorher lief auf dem Proliant 800 die Onboard
Netzkarte mit dem TLAN Treiber nie richtig, diese ist auch im Bios
deaktiviert. Neu sind zwei verschiedene Netzkarten drin, geht mit dem
2.4.xx ohne Probleme.

Als ich aber den 2.6.20 Kernel starten lies ist die Netzkarte vom TLAN
Treiber "angesprungen" und bring nun eth0 und eth1 durcheinander.

Wie kann ich es anstellen damit _nicht_ gestartet wird?

Gruss
Daniel
 

Lesen sie die antworten

#1 Harald Weidner
05/11/2007 - 15:35 | Warnen spam
Hallo,

Daniel Gubser :

Als ich aber den 2.6.20 Kernel starten lies ist die Netzkarte vom TLAN
Treiber "angesprungen" und bring nun eth0 und eth1 durcheinander.

Wie kann ich es anstellen damit _nicht_ gestartet wird?



Erstelle unterhalb von /etc/modprobe.d eine Datei, z.B. "local",
und trage folgendes ein:

blacklist <Modulname>

Alternativ kannst du das auch in die Datei "blacklist" eintragen,
jedoch musst du dann aufpassen, wenn diese einmal durch ein Paketupdate
aktualisiert wird.

Ähnliche fragen