modules.dep

26/04/2012 - 18:07 von Matthias Gerds | Report spam
Hallo.

Eines der Systeme hier findet nach Rumgemurkse meinerseits und diversen
Updates/Upgrades seine Module nicht mehr, obwohl sie vorhanden sind:



Fatal: Could not load /lib/modules/3.3.3-21-desktop/modules.dep



Kann ich - nach Mounten des kaputten Systems - irgendwie depmod ausführen
von einem funktionierenden (Reparatur-)System aus, ohne dass das
funktionierende dadurch kaputt geht bzw. mit 'ner Knoppix-LiveCD?


MG





openSUSE/64 11.4
openSUSE/64 Tumbleweed (Basis: 12.1) kaputt!
ArchLinux/64
 

Lesen sie die antworten

#1 Tim Ritberg
26/04/2012 - 18:09 | Warnen spam
Am 26.04.2012 18:07, schrieb Matthias Gerds:
Hallo.

Eines der Systeme hier findet nach Rumgemurkse meinerseits und diversen
Updates/Upgrades seine Module nicht mehr, obwohl sie vorhanden sind:



Fatal: Could not load /lib/modules/3.3.3-21-desktop/modules.dep



Kann ich - nach Mounten des kaputten Systems - irgendwie depmod ausführen
von einem funktionierenden (Reparatur-)System aus, ohne dass das
funktionierende dadurch kaputt geht bzw. mit 'ner Knoppix-LiveCD?





man depmod:

-b basedir --basedir basedir
If your modules are not currently in the (normal)
directory /lib/modules/version, but in a staging area, you can
specify a basedir which is prepended to the directory name. This
basedir is stripped from the resulting modules.dep file, so it is ready
to be moved into the normal location.

Ähnliche fragen