Möglicherweise OT: Adobe Reader lässt sich nicht deinstallieren

13/12/2008 - 14:16 von Christian \(schogix\) Schoger | Report spam
Ich habe hier ein Problem mit der Deinstallation von Adobe Reader 6. Er
làsst sich mittels Systemsteuerung nicht entfernen. Der Fortschrittsbalken
geht bis ca. 3/4 seines Weges und friert dann ein. Abbrechen (oder Fenster
schließen) hilft auch nichts, das (Installations-)Fenster bleibt da...
Mir ist auch aufgefallen, daß die der Prozess >msiexec< bei dieser Aktion
unter Volllast làuft und sich dann auch der Rechner gar nicht mehr
herunterfahren làsst. Nur noch ein "brutales" ausschalten mittels
Netzschalter hilft dann noch.
Bisherige (Selbst)Versuche: Normale deinstallieren mittels SysSteuerung,
Reparatur von Adobe Reader im "normalen" Fenster und mittels SysSteuerung,
und noch den Tipp (war mal von Hermann) mit msiexec /unregister und ...
/regserver um die msiexec zu "reparieren", selbstverstàndlich habe ich auch
schon gegoogelt (habe aber nur Tipps unter Verwendung von irgendwelchen
Reistrycleanern gefunden, weiß aber nicht ob das so gute Ideen sind ;-) )
Hat irgendjemand noch Tipps für mich?

Christian
.
Unterwàsche aus Papier hàtte den Vorteil, daß man der Wàscherei die
verschmutzten Stücke zufaxen könnte.
Piet Klocke
 

Lesen sie die antworten

#1 Christian \(schogix\) Schoger
13/12/2008 - 14:20 | Warnen spam
Nachtrag: Wàre auch bereit auf Adobe zu verzichten, da es ja noch andere
pdf-Reader gibt...

Christian
.
Unterwàsche aus Papier hàtte den Vorteil, daß man der Wàscherei die
verschmutzten Stücke zufaxen könnte.
Piet Klocke

Ähnliche fragen