Mondfinsternis am 28.9. - Sichtwinkelberechnung

19/09/2015 - 13:10 von Christian Gollwitzer | Report spam
Hallo Leute,

ich möchte mir am nàchsten Wochenende die Mondfinsternis anschauen, in
der Hoffnung, dass das Wetter endlich mal wieder gut wird (die letzten
paar totalen Finsternisse stand ich immer im Regen). Dazu werde ich in
den Wald rausfahren und an einem See campen.

Nun würde ich gerne wissen, unter welchem Winkel der Mond erscheint, um
den passenden Ort zu finden (Himmelsrichtung und Winkel über dem
Horizont wegen der Bàume). Die Totalitàt beginnt um 4:11 MESZ und endet
um 5:23. Ich hatte mir folgendes überlegt:

Der Mond steht ja dann exakt gegenüber der Sonne, also müsste ich doch
eigentlich nur gucken, wo die Sonne derzeit um 16:11 steht. Jetzt kommen
mir aber Zweifel, ob das stimmt, denn die Rotationsachse der Erde steht
ja nicht senkrecht auf dieser Linie. Weiß jemand, wie das richtig
berechnet wird? Oder alternativ, gibt es eine Webseite wo man einfach
nachsehen kann, was der Winkel des Mondes über dem Horizont ist?


Christian
 

Lesen sie die antworten

#1 Armin Wolf
19/09/2015 - 13:50 | Warnen spam
"Christian Gollwitzer" schrieb

Nun würde ich gerne wissen, unter welchem Winkel der Mond erscheint, um
den passenden Ort zu finden (Himmelsrichtung und Winkel über dem Horizont
wegen der Bàume).



Einerlei, was man Dir schreibt...

Teste es zwei Tage vorher aus.
- Wo steht die Sonne am Abend
- Wo steht der Mond zum Beobachtungszeitpunkt?

Ähnliche fragen