Money99 unter Windows7

22/05/2009 - 20:46 von Frank Goetz | Report spam
Hallo!
Ich habe mich heute getraut und Money mit HBCIFM unter dem aktuellen
ReleaseCandidate von Windows7 (Build 7100) installiert.
Um es kurz zu machen: es làuft. Kaum zu glauben, dass ein 10 Jahre altes
Programm aus der Zeit von Windows 98 auf diesem System noch so gut làuft.

Die lange Variante: Installiert hab ich nach der "Anleitung" aus der
interaktiven FAQ wie für XP beschrieben. Installiert und benutzt wird Money
als Administrator.
Zunàchst wurde die Money99V2000-CD auf das fast jungfràuliche System
losgelassen. Beim Start der Money-Installation kommt zunàchst eine
Fehlermeldung, dass "Windows Media Technologies" nicht mit dem System
kompatibel sein. Die angebotene Online-Lösungssuche ist erfolglos, also hab
ich auf -abbrechen- gedrückt. Money installiert sich aber trotzdem
problemlos und vollstàndig, soweit ich das bis jetzt beurteilen kann.
Dann das Money Service-Pack: nach der Installation màkelt Windows7, das das
Programm evt. nicht richtig installiert sei. Dies muss man dann von Hand
bestàtigen, und weiter gehts.
DDBAC und HBCIFM sind dann völlig problemlos, wie nicht anders erwartet.
Zunàchst die "normale" Version 3.4.1.1, dann darüber die PreRelease
3.4.1.181.
Ich habe meine Konten nun neu angelegt, online-fàhig gemacht, in den
Homebanking-Kontakten angelegt und synchronisiert, alles völlig problemlos.
Ebenso problemlos dann das Abrufen der Kontoauszüge und auch einige
Buchungen habe ich schon erfolgreich getestet.

Ein kleineres Problem konnte ich bei HBCIFM feststellen: die Menüs bauen
sich sehr langsam auf, man kann zusehen, wie die einzelnen Menüpunkte
einzeln aufgebaut werden. Das liegt aber sicher nicht an einem zu langsamen
System ;-)

Insgesamt empfinde ich Windows 7 nicht als langsamer als mein altes XP, aber
auf jeden Fall scheint mir Win7 schneller als VISTA.

Hier noch das Skript, welches offensichtlich schon an Windows7 angepasst
wurde (danke):

Money 99V2000 & HBCIFM99 Systemprüfung 1.17 Stand 22.05.2009 20:20:10
OS Version: Windows 7 Ultimate (kein SP)
Windir: C:\Windows
Appdata: C:\Users\Frank\AppData\Roaming
Explorer Version: 6.1.7100.0
Internet Explorer version: 8.0.7100.0
Locale: 1031
Regionsoptionen korrekt für Deutschland eingestellt
CommonFilesDir: C:\Program Files\Common Files
Money Version: 7.0.0.723
Money LCID: 1031
Money SKU: FIB
mfc42.dll Version im Money-Verz.: 6.0.8267.0
mfc42.dll Version im Windows-Verz.: 6.6.8063.0
vipzka.exe Version: 3.0.0.54 (Money 99V2000 SP1 Decoder)
HBCIFM99 Version: 3.4.1.181
DDBAC Version: 4.3.19.0
DDBAC Dir: C:\Users\Frank\AppData\Roaming\DataDesign\DDBAC
MDAC Version : 6.1.7100.0 (unbekannte MDAC)
Jet 3.5 Version: 3.51.623.4
Jet 4.0 Version: 4.0.9756.0 (unbekannter SP)
ODBC Jet Version: 6.1.7100.0
Älteste Datei im Money-Ordner: MSMONEY.EXE 15.03.1999 (OK)
MS Setup Registry Key zeigt korrektes MS Money 99V2000 Standard (OK)
QuoteServerURL: http://data.moneycentral.msn.com/Sc...isapi.dll/ (OK)
Alte Registry Werte sind entfernt. (OK)
Registry Wert für SmrtInetURL ist nicht vorhanden! (FALSCH)
Kein LAN-Proxy konfiguriert
Windows Firewall ist eingeschaltet
Kein Antivirus installiert.
Keine Firewall installiert.
Kontakt 0: Kölner Bank (Kölner Bank) BLZ 37160087 HBCI 300 CommAddr
hbci.gad.de SecProgID RDH.1 MediaFile
Kontakt 1: Sparkasse KölnBonn (Sparkasse KölnBonn) BLZ 37050198 HBCI 220
CommAddr https://hbci-pintan-rl.s-hbci.de/PinTanServlet SecProgID TAN PINTAN
ITanSupported ITANVerf. 900 S-Fkt 900
 

Lesen sie die antworten

#1 Fred Folger
22/05/2009 - 22:03 | Warnen spam
Frank Goetz schrieb:

Ein kleineres Problem konnte ich bei HBCIFM feststellen: die Menüs bauen
sich sehr langsam auf, man kann zusehen, wie die einzelnen Menüpunkte
einzeln aufgebaut werden. Das liegt aber sicher nicht an einem zu langsamen
System ;-)



Das liegt an der falschen Einstellung ;-) Bei
Einstellungen/Allgemein/Programm/Menüeinstellung "MS-Office-Style"
wàhlen, dann flutschen die Menüs. "XP-Style" funktioniert schon bei
Vista nicht mehr.

F.F.

Ähnliche fragen