Monitor an Mini (PPC): analog ja / digital nein?

03/12/2009 - 15:56 von spamfalle | Report spam
Hi!


Habe hier einen MacMini (G4/PPC) mit einer ATI Radeon 9200 an dem ein
Monitor 'Hanns-G HI221' [1] angeschlossen werden soll.

Der Monitor hat einen analogen und einen digitalen Eingang. Der mini
kann aber nur ein adàquates Signal schicken wenn ein
Digital/Analog-Konverter zwischengeschaltet ist und der Monitor analog
beliefert wird.

Das irritiert mich allerdings, denn das Geràt ist ja auf 'digitalen
Ausgang' ausgelegt und die Grafikkarte kann prinzipiel die günstigste
Auflösung für den Monitor liefern -- eben nur analog (WSXGA+ 1680 x
1050).

Wie kann so etwas sein?!


Das Kabel ist OK, der Monitor làsst sich von meinem MacBook aus
problemlos digital ansteuern.
Schließe ich den TFT an den Mini an (DVI) und starte neu, dann bleibt
der Bildschirm schwarz. Làuft der TFT via analogem Signal und ich
wechsele den Eingang im Ruhezustand, so kommt für ca. 90sec. ein gutes
Bild um darauf hin wieder abzuschalten.



ClemiSan

[1]
<http://www.hannsg.com/EU/DE/Product...px?categor
yID2&productIdu>
 

Lesen sie die antworten

#1 C.P. Kurz
03/12/2009 - 16:21 | Warnen spam
Clemens Beier schrieb:

Habe hier einen MacMini (G4/PPC) mit einer ATI Radeon 9200 an dem ein
Monitor 'Hanns-G HI221' [1] angeschlossen werden soll.



Ich glaube, das Problem war bei den G4-Minis recht verbreitet.
Einerseits analoge Pegelunvertràglichkeiten mit einigen Monitoren,
andererseits Kommunikationsprobleme mit einigen digitalen Displays.

Check im Display mal, ob es da irgendwelche DDC/DDI Optionen zu àndern
gibt. Ggfs. auch mal nen Werksreset des Displays.

- Carsten

Ähnliche fragen