Monitor Farbtemperatur

03/09/2007 - 14:32 von Thomas Wildgruber | Report spam
Hi Group,

wir haben hier in der Druckvorstufe unsere beiden Eizo Monitore (CG210;
CG210N) mit einem EyeOne Display kalibriert und sind verglichen mit den
Proofs etwas zu blau bzw. es fehlt ein Tick Rot. Als verbindlich ist der
Proof anzusehen.

Unsere Basiseinstellung der Monitore ist: 'Weisspunkt: 5500K; Gamma: 1.8;
Luminanz: 140) Die Neonröhren in der Bildbearbeitung sind Lumilux DeLuxe
L58 Farb#954 5400K und sind neu.

Kann man bei der Kalibrierung der Monitore ein wenig an den Einstellungen
tricksen, damit man die Farbdarstellung in Richtung Proof verschiebt?
Welcher Parameter wàre das dann und in welche Richtung müsste der veràndert
werden?

Mir hat gestern z.B. jemand erzàhlt, dass sie ihre Monitore auf 6200K bzw
6600K einstellen und dass jeder Monitor bzw. jedes Panel eine Tendenz hat,
in die es abtriftet und diese Tendenz sollte man mit den Grundeinstellungen
ausgleichen und *nicht* nach der Kalibration mit den einzelnen Farbkanàlen
- stimmt das oder was wàre die richtige Vorgehensweise um nach der
Kalibration den Monitor visuell einen Tick zu veràndern?

Bye Tom
Francesco Totti
(auf die Frage eines Journalisten, was er als echter Römer von dem Motto
"Carpe diem" halte) "Was soll der Scheiß, ich kann kein Englisch."
 

Lesen sie die antworten

#1 Stefan Redel
03/09/2007 - 15:20 | Warnen spam
Thomas Wildgruber schrieb:

Unsere Basiseinstellung der Monitore ist: 'Weisspunkt: 5500K; Gamma: 1.8;
Luminanz: 140) Die Neonröhren in der Bildbearbeitung sind Lumilux DeLuxe
L58 Farb#954 5400K und sind neu.



Normal wàre doch eigentlich 6500k, 2.2 Gamma und 120er Luminanz...


LG, Stefan.

Ähnliche fragen