Monitor-Standby abfragen?

07/11/2008 - 12:34 von spam | Report spam
Hallo,

es geht darum, dass BDE-Terminals nachts und am Wochenende den
Tochscreen zwecks Schonung in den Standby versetzten sollen. Das
funktioniert inzwischen aus der Applikation heraus einwandfrei mit
dieser Funktion, die das Videosignal ausknipst, worauf der Monitor nach
einigen Sekunden in den Standby geht.

Public Declare Function PostMessage Lib "user32.dll" _
Alias "PostMessageA" _
(ByVal hwnd As IntPtr, _
ByVal wMsg As Int32, _
ByVal wParam As Int32, _
ByVal lParam As Int32) As Int32

Public Const WM_SYSCOMMAND = &H112&
Public Const SC_MONITORPOWER = &HF170& ' (-1)=On; 1=stdby; 2=Off

Das Problem ist nun, dass ich zwar den Monitor per Befehl schlafen
schicke, er aber von selber wieder aufwacht, wenn jemand drauftippt. Die
Applikation weiss nicht, ob bzw. wann das geschieht. Die Touch-Platte
bleibt aktiv und es besteht die Gefahr, dass mit dem ersten Tipp "ins
Dunkle" zum Aufwecken auch eine unerwünschte Funktion auf der
Programmoberflàche ausgeführt wird, die ist voller Buttons. Nun wàre es
hilfreich, den Status abfragen zu können, aber wie? Ich konnte nirgendwo
ein Codebeispiel finden. Tips? Danke.

Frank
 

Lesen sie die antworten

#1 Dirk Ohme
08/11/2008 - 01:32 | Warnen spam
Frank Esselbach schrieb im Newsbeitrag
[...]
Das funktioniert inzwischen aus der Applikation heraus einwandfrei
mit dieser Funktion, die das Videosignal ausknipst, worauf der
Monitor nach einigen Sekunden in den Standby geht.


[...]
Das Problem ist nun, dass ich zwar den Monitor per Befehl schlafen
schicke, er aber von selber wieder aufwacht, wenn jemand
drauftippt. Die Applikation weiss nicht, ob bzw. wann das
geschieht.



Na und? Du weisst doch, dass Du dem Monitor ein Signal geschickt hast,
dass er sich schlafen legen soll! Warum dann nicht einfach den
Bildschirm wechseln zu einem Screen-Saver und dann bei Betàtigung
einfach den Screen-Saver beenden? Von alleine geht doch der Monitor
nicht in Stand-by, oder?

Gruß, Dirk

Ähnliche fragen