Monitor summt und macht Streifen

26/02/2014 - 14:18 von H.-P. Schulz | Report spam
Wird man da mit vertretbarem Aufwand was machen können?

Das Problem: Mein 27" Dell, an 4 Jahre in Betrieb, summt sehr hörbar.
Das ist besonders zu merken, seit ich einen silent-PC betreibe: Das
Monitorsummen ist wirklich das einzige Geràusch!
Das Summen ist tonig, ungefàhr in a'-Höhe; also kein sehr hoch
frequentes Pfeifen oder so.

Und das andere:
Seit langem schon fàngt der Monitor aus kalt mit einer ca. 8mm breiten
Streifenbahn, etwa 5 cm vom linken Rand entfernt, an. "Aus kalt" sage
ich, weil sich das nach und nach verliert, nach ca. 30 bis 45 Minuten
ganz weg ist. Und was außer der Betriebstemperatur àndert sich mit der
(Betriebs)Zeit?
Dieser Streifen ist nicht homogen, es sind einzelne oder auch mehrere
Pixel"spalten" dicht bei einander, Farbe mal so mal so, oft
dunkelblau, aber auch schon mal türkis ... bunt gemischt.
Da ich weiß, dass es nach einer Zeit x verschwindet, und weil ich
merke, dass der Streifen nicht breiter wird mit den Jahren, kann ich
damit leben. Obwohl 's natürlich ohne besser wàre.

Das Summen stört mich mehr.
Da hat man nun das Geld für den silent-PC ausgegeben, mit SSD und
allem, - - - und dann son Scheiß!

Ich habe mir schonmal sagen lassen, dass das Glücksache sei, und dass
ein höherer Preis mitnichten wahrscheinlicher macht, einen
silent-Monitor zu erwischen.
Ist ein "Summer" i.d.R. ein Summer von Anfang an? Oder kommt das mit
dem Alter? Ich frage das im Hinblick auf die evtl. Neuanschaffung, auf
den allfàlligen zu-Hause-Test u. den eventuellen Tausch - wenn summ.
 

Lesen sie die antworten

#1 Michael Limburg
26/02/2014 - 16:22 | Warnen spam
H.-P. Schulz schrieb:

Das Problem: Mein 27" Dell, an 4 Jahre in Betrieb, summt sehr hörbar.

Und das andere:
Seit langem schon fàngt der Monitor aus kalt mit einer ca. 8mm breiten
Streifenbahn, etwa 5 cm vom linken Rand entfernt, an. "Aus kalt" sage
ich, weil sich das nach und nach verliert, nach ca. 30 bis 45 Minuten
ganz weg ist. Und was außer der Betriebstemperatur àndert sich mit der
(Betriebs)Zeit?



Na alles, was von der Temperatur abhàngt: Materialausdehnung,
Verklebungen, elektrische Eigenschaften.

Man könnte auf die Idee kommen, das der an das Display angeklebte
Streifenleiter bei kaltem Geràt keinen richtigen Kontakt hat. Man
könnte auch Kondensatoren im Verdacht haben oder mangelhafte Lötstellen.

Da solche Fehler dann meist an mehreren Geràten der Serie auftreten,
làßt sich die Ursache meist durch Konsultation einer Suchmaschine
eingrenzen, sofern man die _genaue_ Bezeichnung des Monitors hat.
27" Dell reicht da allerdings nicht!

Das Summen stört mich mehr.
Da hat man nun das Geld für den silent-PC ausgegeben, mit SSD und
allem, - - - und dann son Scheiß!

Ich habe mir schonmal sagen lassen, dass das Glücksache sei, und dass
ein höherer Preis mitnichten wahrscheinlicher macht, einen
silent-Monitor zu erwischen.



Manchmal ist das so.

Ist ein "Summer" i.d.R. ein Summer von Anfang an? Oder kommt das mit



Kommt drauf an. Bei Deinem Monitor kannst ja eigentlich nur Du das
wissen. Meine Monitore summen nicht, zumindest nicht für mich in
Sitzabstand am Schreibtisch hörbar.

dem Alter? Ich frage das im Hinblick auf die evtl. Neuanschaffung, auf



Alternde elektronische Schaltungen können, müssen aber nicht, eine
Zunahme von Summgeràuschen haben, um es mal allgemein zu formulieren.

den allfàlligen zu-Hause-Test u. den eventuellen Tausch - wenn summ.



Eben, selber testen und wenn's nervt: Zurückgeben.

MfG

Ähnliche fragen