Montage eines Ringkerntrafos

12/04/2010 - 22:54 von Holger | Report spam
Liebe Leute,

aus platztechnischen Gründen plane ich, einen Ringkerntrafo senkrecht zu
montieren, finde aber den Montagesatz auch den beiden Metallplatten und
dem einem Bolzen ziemlich unglücklich. Mir wàre es lieber, es gàbe ein
Kunststoffgehàuse zur Aufnahme des Trafos, damit dessen senkrechte
Montage unproblematisch wird. Wer kann mir da weiterhelfen?

Holger


Alzheimer ist ganz toll. Man lernt stàndig neue Leute kennen.
 

Lesen sie die antworten

#1 gUnther nanonüm
13/04/2010 - 02:35 | Warnen spam
"Holger" schrieb im Newsbeitrag
news:hq01ah$7es$

aus platztechnischen Gründen plane ich, einen Ringkerntrafo senkrecht zu
montieren, finde aber den Montagesatz auch den beiden Metallplatten und
dem einem Bolzen ziemlich unglücklich. Mir wàre es lieber, es gàbe ein
Kunststoffgehàuse zur Aufnahme des Trafos, damit dessen senkrechte Montage
unproblematisch wird. Wer kann mir da weiterhelfen?



Hi,
wozu die Mühe? Zwei Löcher in die Platine und den Ring mit ner Klammer oder
Straps festmachen. Ist er zu "rund", einen U-Alukühler als Halterung
hinschrauben und den Ring darin feststrapsen. Ansonsten ergibt sich ein
Problem mit der Masse, die die Platine kaputtarbeiten könnte. Daher bringe
den lieber mit seinem Montagesatz z.B. an einer Gehàusewand an. Passene
Kunststoffgehàuse hab ich noch nie gesehen, wàren auch arg störend wegen
Abwàrme und den manchmal ziemlich "breit austretenden" kabeln. Ohne
Spannung/Pressung würde das schnell klappern, bei größeren gewichten wàre
das Bruchverhalten von popeligem Plastik auch ungünstig, der Trafo könnte
plötzlich lose im Geràt herumfliegen.
Gesehen hab ich mal bei einer USV einen Ringkerntrafo direkt auf einen
Ring/Walzenkühler aufgeschraubt, der dann sozusagen die Ansaugluft durch
sein Loch bekam. Sah nett aus, war aber sicher teuer bei der herstellung bzw
ne sehr kleine Serie. Solche Alukühler im richtigen Maß kann man kaufen..

mfg,
gUnther

Ähnliche fragen