Moody’s Analytics erweitert CLO-Lösungen und startet Structured Finance Portal

24/02/2014 - 22:13 von Business Wire
Moody’s Analytics erweitert CLO-Lösungen und startet Structured Finance Portal

Moody’s Analytics, ein führender Anbieter von Lösungen für die Bemessung und das Management von Risiken, hat ein neues Structured Finance Portal eingeführt, um Vermögensverwaltern, Tradern, Versicherern sowie Portfolio- und Risikomanagern verbesserte Inhalte, erhöhte Datentransparenz und innovative Analytik zu bieten.

Das zunächst auf CLOs (Collateralized Loan Obligations) fokussierte Structured Finance Portal von Moody’s Analytics liefert verbesserten Content in Echtzeit in einfach nutzbarem webbasiertem Format und eine größere operative Effizienz, indem der manuelle Prozess entfernt wurde, der in der Regel mit der Normierung und Sammlung von Daten einhergeht.

„Moody’s Analytics hat sich dem Anspruch verpflichtet, in seine CLO-Analytik zu investieren, um dem Markt die modernsten verfügbaren Lösungen zu bieten. Mit unserem neuen Structured Finance Portal erhalten Anwender ein klares Bild des relativen Werts von einer Tranche, einem Deal, Manager oder Darlehen“, so Andrew Jacobs, Director von Moody’s Analytics.

Durch das Webportal erhalten Nutzer einen einfachen Zugang zu Marktdaten. Die Funktionen umfassen ferner Managerstil und Performancekennzahlen, Benchmarking und Hinweise zur Marktentwicklung, kreditbezogenen Content sowie Reporting und Analysen auf Portfolioebene. Außerdem können Anwender mit Hilfe von Batch-Cashflow-Analysemodellen ihre Portfolios gleichzeitig bewerten.

Das Structured Finance Portal von Moody’s Analytics liefert ein vollständiges Bild über den Wert einer Tranche mit einer Reihe von Analysen und Vergleichskennzahlen. Die Vergleichsalgorithmen helfen Nutzern, ähnliche Tranchen zu finden und sich die neuesten damit verbundenen Hinweise Dritter in Bezug auf die Marktentwicklung anzusehen. Portfoliomanager können eine Tranche mit einer Punktgrafik gegenüber der Vergleichsgruppe im Hinblick auf jede Performancekennzahl bewerten. Portalanwender sind außerdem in der Lage, Cashflows hochzurechnen und sich die vorläufigen auf marktüblichen Annahmen basierenden Ergebnisse ansehen.

Die kreditbezogenen Daten des Portals, wie Ausfallwahrscheinlichkeit (EDF-Bewertung) und Finanzkennzahlen, zeigen, für welche Deals und Manager die höchsten Risiken in Bezug auf einen bestimmten Kredit bestehen und von wem dieser in letzter Zeit gehandelt wurde. Ferner sind Hunderte von Metriken über Managerstil und Performance enthalten. Anwender können Manager vergleichen und sich deren Handelsverhalten, Risikominderungsprofil, Markteinschätzung und Schwerpunktauswahl betrachten.

Außerdem bietet das Portal Zugang zu den aktuell geschätzten SSFA Capital-Charge-Berechnungen für jede Tranche und die zugrundeliegenden Faktoren.

Weitere Informationen sind verfügbar unter www.moodysanalytics.com/SFportal.

Über Moody's Analytics

Moody’s Analytics hilft Experten aus dem Bereich Kapitalmarkt- und Risikomanagement in der ganzen Welt, den Herausforderungen des sich kontinuierlich entwickelnden Marktplatzes mit Zuversicht zu begegnen. Das Unternehmen bietet einzigartige Tools und Best Practices für Risikomessung und Risikomanagement, welche auf jahrelanger Expertise und Erfahrung in der Analyse von Krediten, Wirtschaftsforschung und finanziellem Risikomanagement beruhen. Führende Software, Beratungsleistungen und Research-Produkte, einschließlich der Analysen von Moody’s Investors Service, bilden eine integrierte und maßgeschneiderte Angebotspalette, mit der sich Ihre unternehmerischen Herausforderungen optimal meistern lassen. Moody’s Analytics ist eine Tochtergesellschaft der Moody’s Corporation (NYSE: MCO), die für 2013 Umsatzerlöse in Höhe von 3,0 Milliarden US-Dollar auswies, rund 8.400 Mitarbeiter weltweit beschäftigt und in 31 Ländern vertreten ist. Weitere Informationen über das Unternehmen finden Sie unter www.moodysanalytics.com.

# # #

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Moody’s Analytics
JESSICA SCHAEFER, 212-553-4494
Assistant Vice President, Communications
jessica.schaefer@moodys.com
oder
KERSTIN VOELKEL, +44 20 7772 5207
Communications Strategist
Kerstin.voelkel@moodys.com


Source(s) : Moody’s Analytics

Schreiben Sie einen Kommentar