The most boring experiment of all times: Rolling Stones

01/10/2014 - 08:00 von Rüdiger Rösler | Report spam
- Original Message -
From: "Rüdiger Rösler" <worm.composter@nospam.arcornews.de>
Newsgroups: de.sci.astronomie
Sent: Tuesday, September 08, 2009 11:51 PM
Subject: Re: Rollende Steine?
Message-ID: <4aa6d487$0$31865$9b4e6d93@newsspool3.arcor-online.net>


Frank Feger <frank@astro1.physik.uni-siegen.de> typed:


In den USA gibt es irgendwo einen Ort mit "wandernden Steinen", der
könnte àhnlich funktionieren. Leider weiß bisher auch dort niemand.
wie er funktioniert ...



Im Tal des Todes in Kalifornien:

http://www.mineralienatlas.de/lexik...e%20Steine



Das Ràtsel der rollenden Steine auf der „Racetrack Playa“ im Death
Valley wurde nun von gestandenen Ackerdemikern in einer viele Jahre
dauernden Untersuchung gelöst. Es wurde ein gewaltiger technischer
Aufwand betrieben.

http://www.faz.net/aktuell/wissen/n...67818.html

How Rocks Move:
http://youtu.be/uyHcs7B27Zk

Wer sich für den original Report interessiert, wird hier fündig:

Norris RD, Norris JM, Lorenz RD, Ray J, Jackson B (2014) Sliding Rocks
on Racetrack Playa, Death Valley National Park: First Observation of
Rocks in Motion. PLoS ONE 9(8): e105948.
doi:10.1371/journal.pone.0105948
http://www.plosone.org/article/info...ne.0105948

ЯR
 

Lesen sie die antworten

#1 Frank Feger
02/10/2014 - 01:23 | Warnen spam
Am 01.10.2014 um 08:00 schrieb Rüdiger Rösler:

Das Ràtsel der rollenden Steine auf der „Racetrack Playa“ im Death
Valley wurde nun von gestandenen Ackerdemikern in einer viele Jahre
dauernden Untersuchung gelöst. Es wurde ein gewaltiger technischer
Aufwand betrieben.

http://www.faz.net/aktuell/wissen/n...67818.html



Danke für die Informationen!


Viele Grüße


Ähnliche fragen