motd benutzerspezifisch

13/05/2010 - 16:51 von Thomas Wiedmann | Report spam
Hallo,

wie kann man die /etc/motd benutzerspezifisch überschreiben?

Erlàuterung:
Der Inhalt dieser Datei wird ja nach dem Login angezeigt und ist für alle
Benutzer gleich.
Ich suche nach einer Möglichkeit, diese motd für einzelne Benutzer
individuell zu gestallten, ohne daß die System-motd angezeigt oder veràndert
wird, d. h. die /etc/motd soll für alle übrigen Benutzer unveràndert
bleiben.
Wie làßt sich das realisieren?

Thomas Wiedmann
 

Lesen sie die antworten

#1 Helmut
13/05/2010 - 17:57 | Warnen spam
Hallo, Thomas,

Du meintest am 13.05.10:

Der Inhalt dieser Datei wird ja nach dem Login angezeigt und ist für
alle Benutzer gleich.
Ich suche nach einer Möglichkeit, diese motd für einzelne Benutzer
individuell zu gestallten, ohne daß die System-motd angezeigt oder
veràndert wird, d. h. die /etc/motd soll für alle übrigen Benutzer
unveràndert bleiben.
Wie làßt sich das realisieren?



Bei welcher Distribution?

Da gibt es einige kleine Unterschiede, wo und wie die "/etc/motd"
erzeugt wird.
"Im Prinzip" kannst Du sie auch z.B. per Cronjob stündlich umdefinieren
...

Viele Gruesse
Helmut

"Ubuntu" - an African word, meaning "Slackware is too hard for me".

Ähnliche fragen