Forums Neueste Beiträge
 

Motorsteuerung ueber Gegen-EMK und IxR

05/10/2007 - 19:35 von Olaf Kaluza | Report spam
Kennt zufaellig jemand etwas Literatur ueber die Drehzahlregelung mit
Gegen-EMK und IxR?

Idealerweise natuerlich im Internet damit ich das gleich am Wochenende
lesen kann? :-)

Oder kann mir mal jemand was erklaeren?

Wie man die Drehzahlinformation aus Gegen-EMK bekommt ist mir
klar. Ich wuerde eigentlich erwarten das diese Information zur
Regelung eines Motors ausreicht.
Das ist aber nicht der Fall, der Motor ist zu schwaechlich.

Warum ist das so?

Gewohnlich misst man wohl noch den Motorstrom und addiert denn zum
Gegen-EMK Signal bevor es in den Regler geht. Richtig?

Oder waer es sinnvoller das IxR Signal nach dem Regler (PI) zur
Stellgroesse zu addieren?

Ihr seht mir fehlt eine Vorstellung darueber wie Drehzahl und IxR,
vor dem Hintergrund das ich ja nur die Drehzahl regeln will,
zusammenhaengen.

Ich verstehe es so das die Gegen-EMK keine 100% korrekte
Drehzahlinformation ist und man mit dem IxR Anteil einen Fehler
korrigiert. Korrekt?


Olaf
 

Lesen sie die antworten

#1 Rafael Deliano
05/10/2007 - 20:05 | Warnen spam
Idealerweise natuerlich im Internet


Es würde mal unfrei was in meiner Hauspostille geben,
einstweilen kann ich aber nur Literatursammlung dafür rauswühlen:

Linear Technology:
Chronicle November 1998 "A tachless Motor-speed Regulator"
Application Note 11 "Tachless Motor Speed Controller
Datenblatt LF198 ( sample & Hold )

National Semiconductor
AN-292 für den LM3524 ( kann ich scannen wenn sie NS nichtmehr hat )

Zetex
Design Note 26 "D.C. Motor Speed Control using the ZTX450"

Datenblàtter einschlàgiger ICs z.B. www.ELMOS.de der E910.40

MfG JRD

Ähnliche fragen